Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/extremef/public_html/components/com_k2/models/item.php on line 763
Samstag, 25 März 2017 12:29

Gedanken beim Dickerwerden, Mai 2017

geschrieben von
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Es ist Mai 2017 und ich wiege jetzt wohl schon an die 125 kg. Genau kann ich es nicht sagen, da ich eine böse Waage habe, die für schlankheitsbewusste ist und weniger anzeigt,

als gewogen wird. Ich habe den magischen Trick vollbracht, dass ich fetter wurde, ohne dass die Waage mehr anzeigt, kann auch sein, dass Muskeln in Fett umgewandelt werden. Mir fehlt der Kontakt zu Feederinnen, die mich zum Dickerwerden ermuntern, es scheint je länger je mehr dass sich nur Männer für mein Zunehmen interessieren. Und ich habe ja einen Bi Anteil an mir, aber werde eben in erster Linie für Frauen dicker.



Es ist aufregend, dicker und dicker zu werden und dabei zu wissen, dass mir Feederinnen auf den Bauch schauen und Lust kriegen, mich nach Strich und Faden noch dicker zu machen und extra Lust kriegen, mich von dick zu sehr dick ganz gezielt zu mästen, zu wissen, dass ich so oder so dicker werde, so dass man mich am besten ganz gezielt dicker mästet und sie dafür schaut, dass ich richtig aufregende Dehnstreifen kriege. Und sie es auch spannend findet, wie so ein dicker wie ich auf ganz viel super fette Kost reagiert, wie gehe ich dabei aus dem Leim? So einen fetten noch extra stark zu mästen ist etwas vom richtigsten was man tun kann.

1. 
Auf dick getrimmt


Ich habe ein paar Aufregende Veränderungen bemerkt: Ich habe immer mehr Hunger und stopfe mich mehr und mehr voll, mein Bauch scheint Fett besser verdauen zu können, was mir früher Verdauungsprobleme verursachte, bleibt heute im Bauch drin und setzt an. Mein Bauch ist fetter geworden und ich spüre die Lust richtig schwer dick zu werden, wo der Wanst anfängt zu hängen und der Speck überall spriesst. Wenn ich ganz dicke anschaue dann kriege ich richtigen Heisshunger, wie angeworfen und vorallem auf sehr fettes, ich spüre das Fett an meinem Bauch, wie es wuchern will und wie ich richtig fett werden sollte, dringend. Ich möchte auch so fett werden, träume von Dehnstreifen die mich klar und unmissverständlich als Feedee und dickwerdender Mann kennzeichnen, so dass alle sehen können, was mit meinem Bauch passieren wird. Ich wünschte ich könnte das allen Freunden erzählen, dass sie vielleicht denken ich sei jetzt fett aber dass ich noch viel dicker werden werde,dass mein Gewicht nicht so bleiben wird, und dass sie mir am besten helfen würden, dafür schauen, dass ich genügend esse, damit der Fettbauch wachsen kann. Und dass ich in Zukunft für gewisse Dinge zu dick werden werde, ich jetzt noch reiten sollte, weil ich nachher sicher zu dick und schwer für ein Pferd werden werde, dass Achterbahn fahren bei meinem wachsenden Fett jetzt noch möglich ist, aber bald nicht mehr und ich Abschied von meinen Lieblingshosen machen sollte und bald neue T-Shirts brauche, weil meine Moobs zu gross für die bestehenden wird.
Diese Freunde vor vollendete Tatsachen zu stellen, dass ich nicht os schlank bleiben werde, dass mir der Bauch bald ganz stark mit Fett aufgeht und riesig wird, sie mich fast nicht mehr erkennen werden wenn ich einen Fettschub kriege.

 

 

2. 
Ausser Puste


Ich komme auch sofort ausser Puste wenn ich mich bewege und laufe langsamer und es ist aufregend wie ich mehr Mühe habe beim Aufstehen und träume davon dass ich beim Verfetten immer mehr Hilfe beim Aufstehen brauchen werde. Und der Feederin beim schnaufen und schwabbeln beim gehen sagen “Es tut mir leid, das Fett bremst mich immer mehr, ich bin immer weniger für Sport gebaut und mehr zum hin sitzen, aufs Essen konzentrieren und noch mehr Fett ansetzen.

Ich habe auch nicht das Gefühl, dass ich schon dick bin, der Bauch wirkt klein auf mich, was wohl ein Zeichen ist, dass ich noch viel mehr auseinandergehen werde.

An diesem Punkt fühlt es sich so schön an, so magisch zu wissen dass ich sicher noch viel dicker werden werde, zu wissen was kommt und bewusst auch sehr dickmachendes zu mir zu nehmen, dem Prozess etwas nachzuhelfen, zu spüren wie mir der Bauch wächst und ich fetter werde.

3. 
Gezielte Mast


Träume davon mal richtig gemästet zu werden, wo sie mich füttert dass ich dicker werde,wo es das primäre Ziel ist dass mein Fett wächst, mein Bauch damit auseinandergeht, wo ich weiss dass es sie erregt, wenn ich dicker werde. Wo sie mir Dickmacher zusammenmischt, flüssige Eiscream, mit einer grossen Portion hochfettem Erdnussbutter, viel Kokosfett und Sahne plus Vollmilch, dass es auf mindestens 50% Fettgehalt kommt, den ich nach üppigen Mahlzeiten trinken soll und uns beide zum Träumen bringt, weil es für so einen Dicken wie mich eine gefährliche, aufregende Dickmachbombe ist, womit sich meine Fettzellen ganz leicht füllen.


Ich habe solche Lust auf 150 kg, noch 25 kg fetter, es lockt und reizt mich und ich weiss das ist nur dazu da, damit ich noch mehr auf Fett getrimmt werde und nachher schneller und einfacher dick werde und mich die 200 kg und jenseits unwiderstehlich verführen.

4. Vorbilder

Wie aufregend ist es für mich, zu sehen wie fett andere sind und darauf zu hoffen, zu wissen, so mastig und verfettet werde ich sicher auch.


Und dass sie weiss, dass ich echt bin, ein echtes Feedee bin, das davon träumt richtig dick zu werden und sie ihre Kochkünste und Dickmachmagie voll nutzen kann und mich nach Strich und Faden mästen darf, ja mir einen riesigen Gefallen macht, wenn der Speckwanst bald hängt, weil ich mich danach sehne.



Und so ein Bild von so einem Dicken immer mit einem liter Mass Dickmacher kommt, wo ich beweisen kann wie erst es mir ist, so fett zu werden und sie mir den prallen drückenden Wanst massiert, so das alles reingeht und das auch schon den grossen Magen dehnt.

Und es gibt sicher Feederinnen, die so einen grossen Magen sexy finden, die das Schauspiel während dem füttern und mästen schätzen, wenn dieser riesige Magensack sich zu voller Grösse füllt und dem dicken einen zweimal grösseren Wanst wenn prall beschaffen.

Bei der Magengrösse und Füllmenge wird es für mich erotisch, weil ich habe immer davon fantasiert, schon in frühster Kindheit wie das ist wenn man Schlauchgefeedet wird, wenn der Wanst aus dem Leim wird, es voll wird, anfängt zu dehnen und es so geil sich anfühlt wie es im Magen drückt und wie er gedehnt wird.

5. Schlauchmast

ruby_schlauchmästen.png
So ein grosser Magen ist der Traum, da er den ganzen Wanst noch riesiger macht, aber nur für die welche ihn gebührend füttern und mästen und somit, die welche es am meisten verdienen.

So eine Feederin wäre auch sehr auf Fettzuwachs fokusiert, will konkret sehen wie das Fett überall wächst, wie es mit  Dehnstreifen den Dicken markiert, ihn als schnell dickwerdenden Mastschwein zu deklarieren, mit Aufblasstreifen oder eben Dehnstreifen, so dass es alle sehen können.

Es gibt doch sicher Feederinnen, die diese Art von Mast sehr erotisch finden, direkte Kontrolle über den Bauch des Dicken zu haben und ihn direkt mit flüssigen Fett mästen zu können , das ohne Schlucken direkt in den magen des Fettsackes kommt und bald dafür sorgt, dass ihm diese Fettwampe noch mehr Schweineschmalz aufgeht.

Das Bild hier zeigt so eine Feeding Apparatur, der Kübel wird höher gestellt, damit die
enemabucket.jpg


Schwerkraft als natürliche Pumpe dienen kann. Und wenn sie möchte, dass ihr Schatz noch etwas schneller dick wird, wenn er vielleicht schon fettet, aber sie einen Fettschub sehen will, plötzlich mehr Dehnstreifen und mehr Hängespeck, dann kann sie beim zusammenmischen des Dickmachers im Topf nicht nur ein halbes Glas voll purem Fett reinleeren, sondern ohne zu messen einfach direkt die Flasche reinlaufen lassen und ein viel grössere Dosis grosszügig reinzuleeren, Fett ist schliesslich nicht teuer und lässt einen schon so dicken Specksack Fetti noch viel schöner aufgehen, da ein solch auf Fett getrimmter Bauch so Fett direkt aufsaugt, alle Fettzellen vollpumpt und die dann gleich noch verdoppelt und weiter pumpt.

6. 
Schwer fett


Ich merke wie das Fett kommt, wie es in mich reindrängt, wie der Bauch sich nach vorne schiebt mit fettem Speck, der Speckring um meinen Mastbauch sich munter aufbläst. Es fühlt sich so irre schön an,dass ich noch viel mehr davon möchte und mich gehen lasse und dem Fett stelle und bereitwillig in die Mast gehe, wenn du den Bauch betrachtest dann siehst du auch, dass ich die idealen Anlagen habe, sehr dick zu werden.

Es ist so aufregend, so beschriftet zu sein, es ist wie eine geile Beichte, zuzugeben wie ich sehr dick werden sollte.

Und Dehnstreifen sind etwas, dass meinen Bauch sehr dringend verzieren sollte. Ich wünschte, ich hätte da Hilfe, es muss doch Frauen geben, die das Feeding auch tief erotisch und erregend finden und die Lust hätten, mir beim Verfetten zu helfen, in jeder Form. Eine Feederin, der die Schweinereferenzen nicht als zu krass oder extrem reinkommen, sondern die das genauso aufregend findet.  Und die Lust hätte, zu sehen wie ich aus dem Leim gehe. Und ganz rasch dicker und dicker werde, ein richtig dicker fetter Mops werde.
Die auch Lust am Schlauchfeeding hat, wo sie mich mästen kann, genauso wie sie will, ohne Zurückhaltung. Ich spüre das immer, dass es da einen Moment geben wird, nach der tagelangen Mast, mein Bauch schon riesig rausstehend, mein Doppelkinn fetter, mein Gesicht zeigend, dass ich ganz sichtbar am Dickerwerden bin, wo es Zeit ist für die Hochdruckmast, wo nur füttern einfach nicht reicht, sondern ich dicker richtig stark und extrem gemästet werden sollte, und ich sie genauso anflehe, “mach mich, mäste mich fett! Ganz stark, mein Speckwanst muss wuchern und riesig werden!” Und wir beide rausfinden wollen, was mein Bauch so braucht, wie viel er gemästet werden sollte.
Und sie mit viel Dickmacher arbeitet, ich alle paar Stunden mega viel davon trinken muss und ich merkte wie ich schneller und schneller verfette, wie sie mir während dem Sex Dickmacher zum trinken gibt und mich das so aufgeilt und sie auch und wir beide in freudiger Erwartung sind, wann und wieviel Fett dann bei mir ansetzt, welche Dehnstreifen ich kriege durch dieses enorme gemästet werden.


Und wie man an diesen Bilder sehen kann, bin ich total bereit für die Fettmast und der Gedanke des Schlauchfeedings erregt mich sehr, ich spüre im Bauch dass mir das so gut helfen würde beim besser Dickwerden und ich würde das auch gerne demonstrieren, für andere, per Video, wie man so gemästet wird, dass sie keine Angst mehr haben, sondern sehen können, wie gut ich davon fett werde, wie Tage und Wochen nach der Behandlung, mit dieser verboteten und gefährlichen Frucht, die schwerwiegend ist für jemanden zu kosten, der so dick ist wie ich, mich herrlich und enorm aufschwammen lässt, man an meinem Fettwanst und den Dehnstreifen sieht, dass ich wie eine industrielle Mastsau gemästet wurde, die Schlauchmast jedesmal mit einem grossen Preis mit sehr viel Bauchfett kommt.


enemabucket.jpg
Mir wird ganz mulmig im Bauch wenn ich das sehe, wie eine Feederin dann den Kübel hochhängt, der Schlauch tief in mich reingeht, man sieht wie ich in mit den Lippen halte und sie dann alles mögliche einfach reinleert, auch noch etwas mehr flüssiges Fett, direkt aus der Flasche, damit mein Wanst schneller fettet und ich erregt stöhne, es mag wie es anfängt im Speckwanst zu drücken und pressen und sie mir Bilder von extrem dicken zeigt, wo wir beide wissen, wo es mit mir hingeht und sie sich auf mich setzt und auf meinem Schwanz hoch und runter wippt, währenddessen dass mein Bauch vor ihr wächst und auseinandergeht und sie Kontrolle hat drüber, wie schnell ich dicker wachse.

Bitte helft mir liebe Frauen, nur schon etwas Kontakt hilft sehr, fühle mich im Moment recht isoliert, ich werde vorallem für dich dick!

 

 

Ich weiss was sie fühlt, ich könnte auch so enden, in Jahren und Jahren, wenn ich der Lust auf die Schlauchmast nachgegeben habe und dadurch rasant dicker wurde, richtig heftig fett wurde und nicht mehr stoppen kann, nach dem Drücken und Pressen im Wanst süchtig geworden bin und geil auf das Fett bin, das heftig an mir wuchert und hängt.

Den Fluss spürend, der Druck der reindrängt,so wohlig den Magen zur riesigen 20 liter Kugel aufpumpt, das Fett unten und überall aufquellen lässt, es pumpt und drückt und es so aufregend ist, wie ein Speckballon aufgeblasen zu werden. dass man dran saugt.

Es ist eine so geile Fantasie, oder wartet diese Realität irgendwo auf uns?

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/extremef/public_html/components/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Letzte Änderung am Freitag, 19 Mai 2017 01:17
Rubens_Feeder

Ich bin Rubens_Feeder und der Macher dieser Site. Ich bin Feeder und Feedee zugleich.
Ich bin auf folgenden Netzwerken:
https://www.feabie.com/Member/Details/rubens_feeder

https://www.tumblr.com/blog/rubensfeeder (Tublr stirbt leider langsam vor sich hin, seit XXX gebannt wurde)

https://www.grommr.com/Member/Details/rubens_feeder

Twitter:
@rubens_feeder

---------
Hi, I'm Rubens_Feeder and the creator of this website. I'm both a feeder and feedee.

Tumblr is slowly dying since the banned XXX.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten