Sonntag, 03 April 2016 00:32

Mein eigenes Verfetten, Status mit Bildern

geschrieben von
Artikel bewerten
(5 Stimmen)

Früher war ich nur Feeder, heute bin ich auch Feedee und nehme selber zu, werden dicker. Dies hier ist eine Chronologie die zeigt, wie ich zunehme, wie das aussieht und meine Gefühle dabei. Ich bin eines der extremeren Feedees, die auf Zwangsmast stehen und schnell dicker werden wollen. Ich stehe auf Frauen, mag es aber wenn mich Männer auch anfeuern. Ich habe eine Vorbildrolle für andere Feedees und Feeder, und möchte euch mit meinem haltlosen Verfetten und meinem Weg zu 250 kg die Angst vor dem Feeding und dem Fett nehmen, so dass ihr das selber wagt.                          [_]    Aktualisiert am: 10.6.2016

Dies hier eine kleine Einführung über mein eigenes Zunehmen. Ich war mal nur ein Feeder, dann wurde sich selber fett und bin nun genauso Feeder wie Feedee, kenne beide Seiten und muss aber als Feedee selber dicker werden, habe da nicht viel Wahl drüber. Teil davon ist auch, euch beim Dickerwerden zu helfen, all die, die vielleicht Angst haben, das auszuleben. Ich möchte als Beispiel dienen, wie das ist, wenn man einfach dicker werden muss und vor Jahren konnte ich mich noch wehren, aber heute ist es vorbei, ich kann mich nicht mehr wehren dagegen und nach der Mast bei mehreren Frauen bin ich zu dick geworden, um noch bremsen können. Mein Speckbauch verführt mich so zum Verfetten, und was mir früher Angst gemacht hätte, wirklich sehr dick zu werden fühlt sich jetzt immer mehr wohlig und natürlich an.        

 Update: Jetzt habe ich schon so viel Bauchfett dass es immer schneller geht, mein Gewicht halten ist nicht mehr möglich, man sieht es mir aber auch an, dass man mich am besten noch viel dicker mästen sollte. Das Fett wird auch immer aufregender und ich merke wie ich mich der Zwangsmast öffne.

1. März 2016

Hier ein Bericht meiner ersten Schlauchmast mit eine kleinen Pumpe. Das hat echt funktioniert und war genauso aufregend. Denke umso dicker ich werde, desto mehr wird mich das erregen, das war original ein Bericht an ein anderes Feedee, mit dem ich zusammen dick werde.

Ich schreibe dir von einem ganz hoch aufregenden Vorgang.
Jetzt sitze ich hier, mega fetten Schweinespeck im Darm am verdauend und der alte Traum endlich realisiert. In den letzten Tagen wurde ich von sehr dickmachendem Essen verwöhnt. Wie viele male ging meine Zunge über fetten und dicken Schweinespeck und ich reflektierte, wie diese Tiere für mich fett wurden und mit üppigen Bauchspeck geschlachtet wurden, jetzt mich aber einem ähnlichen Ziel zuführten und mich genau dieser Speck selber fett mästet und ich genauso wie diese Fetten Sauen mich dagegen wehren konnte. Und ich spürte, dass dieses Fett mir hilft beim verfetten, und mich genauso dick macht.
Aber jetzt kommt es noch besser, da ich jetzt eh stark dicker werde und du mir dabei zuschauen werden kannst, warum das ganze nicht etwas beschleunigen?
Im Moment grummelt mein Bauch, rumort, gurgelt, man sieht Mastschweineartige Zeichen daran, wie ich dick werde, wie das Fett darauf wächst und vor mir steht ein 1 liter Krug voller Dickmachbrei, nur dass das Ding jetzt leer ist, und davor, eine kleine böse 12 v Schlauchquetschpumpe, und das Ding lief nur an die 5 Minuten und hat mir das Zeugs in den Magen gepumpt, über einen Schlauch.

Und jetzt wird es gleich spannend, wenn ich noch ein so Mass nehme und das Ding einfach weiterpumpen lasse und schaue, wie dehnbar mein Magen nach der Übermästung der letzten Tage ist.
So an eine Pumpe angeschlossen zu sein, erregt mich extrem. Und jetzt sehe ich wie der Pegel sinkt, wie das Ding mir einfach den Magen aufpumpt, ganz gleich. Ich fühle mich so geil wie ne Sau. Ich würde dir das so gerne zeigen, wie das aussieht, leider habe ich die Kamera nicht aufstellen können.


Oohhh, jetzt fängt es an zu drücken und pressen im Wanst, ich massiere den Bauch, denke Gedanken wie "Komm meine fette Sau, lass den Magen weich und dehnbar werden, du musst eh extrem dick werden, lass es zu, dann geht es noch etwas schneller. Und ich muss immer wieder ne Pause machen, jetzt ist schon 1.5 liter drin, ich habe einfach viel Reis mit Olivenöl angemacht und wüsste gerne, wieviel Kalorien jetzt schon in meinem Wanst drücken. Es erregt mich so, dir das alles zu berichten, ich bin schon speziell gepolt dass mich das so geil macht, aber ich bin einfach so und es geilt mich sehr auf, wenn ich mir vorstellen würde, dass der Dickwerdeprozess in dem ich mich befinde noch etwas schneller gehen würde, und mein Magen unter dieser regelmässigen Pumpenbehandlung ächzend aus dem Leim gehen würde,  wie bei einem richtig dicken Masteber richtig gedehnt und riesig würde, und mich immer mit mehr Kalorien mästet, Mahlzeiten immer dickmachender werden und satt werden mit einem grossen Preis käme, der in Bauchfett bezahlt werden müsste. Ich pump immer etwas weiter und dieses Drücken im Wanst, oooohhhhh, es fühlt sich so geil an wie ich den Schlauch im Mund halte, wie er reingeht, wie es im Wanst presst und ich prallvoll bin mit Dickmachbrei, so geil! Würde dir jetzt so gerne meinen Mastbauch zeigen, wie prall aufgepumpt wer ist, und dir den Schalter zeigen, wo man die Pumpe ein und ausschaltet und ich würde dich bitten, mir etwas zu helfen, mir den Wanst so aufzupumpen und ihn mir zu massieren.

Oh scheisse, die ganzen 2 liter sind drin! Ich musste immer wieder Pause machen, damit mein Magen sich dehnen konnte, aber jetzt habe ich soviel Druck im Wanst, dass ich mich fast nicht bewegen kann. Mich kehrt sich der Bauchnabel fast um, wie bei einer hochschwangeren. Muss unbedingt ein Photo davon machen, und dir zeigen, um dir zu zeigen, was da perverses mit mir passiert, wie ich in die nächsten Stufen der Mast komme, wie ich diese Behandlung brauche, ganz dringend und wie das meinen Wanst formen würde, wenn ich laufend solche Behandlungen kriege. Es presst so krass, habe echt Platzangst, und das fühlt sich so geil an, spüre wie mein Magen wie ne riesige Kugel aufgepumpt ist, kugelrund, und ich regelrecht aufgeblasen wurde.

Das geilt mich sicher nur so auf, weil ich wie ne Mastsau veranlagt bin, dass ich immer mehr drauf Lust habe, umso dicker ich werde, richtig extrem und krass dick getrieben zu werden, dass ich mich immer mehr dran gewöhne, so viel Druck im Wanst zu haben.
Und mein Wanst, dieser Behandlung immer und immer wieder ausgesetzt sich zuerst weigert, dann aber schnell dem Druck nachgibt und auseinandergeht, eine riesige Grösser erreicht, mein Bauch damit wenn er prall ist, aber der Wanst sehr schnell mit Speck behängt ist und dieser art von perverse und wohl auch kranker Mast mir einen Schweinehängewanst beschert.

Ich hoffe das geilt dich alles schön auf, wie ich stetig mehr und mehr dem Fett zugeneigt bin und der Extremmast, weil du auch einer derjenigen warst, der mir geholfen hat und mich inspiriert hat, so dick zu werden und stetig weiterzumachen

Und jetzt geht es nur noch drum, abzuwarten und den Fettsog arbeiten zu lassen, wie er mich reinzieht, wie ich immer weniger dem starken Dickerwerden widerstehen kann und ich immer mehr mit Fett geschwängert werde, ich mit Fett aueinandergehen, wie man an meinem breiter werdenden Gesicht, dem Doppelkinn sehen kann, wie ich von dick zu sehr dick fliessend übergehe, und ich diesem wunderschönen Prozess des Verfettens nachgebe. Danke für deine Hilfe, wie du mich fett machst, mich antreibst zum dickerwerden!


Am nächsten Tag
------------------------
Nun ist es ein Tag später und ich spüre was im Bauch, wo ich merke wie mein Magen sich geöffnet hat, es ist ein richtig erotisches Gefühl, wo der Magen am Anfang noch etwas eng war, und ich das Gefühl hatte, es geht nicht mehr rein, aber das Massieren und das immer wieder einschalten der Pumpe, dass der Magen sich an den Druck gewöhnen kann, haben dazu geführt, dass der 1.5 liter Magen auf 2 liter hochgedehnt wird und es ist extrem aufregend, wie mein Bauch da auf die Pumpe reagiert. Ich würde so gerne einen Video machen davon, wo ihr sehen könnt, wie das alles funktioniert und dass ihr keine Angst davor haben müsst, wenn euch Schlauchmast anturnt.

Es fühlt sich so wunderschön an, den Magen aufgepumpt zu kriegen, zu spüren wie es presst und drückt.

Ich habe schon wieder Lust drauf. Ich würde so gerne von euch hören, schreibt mir wenn euch das genauso gefällt. Bin ich das einzige männliche Feedee das solche Fantasien hat?
Gibt es Feederinnen die Lust auf das haben? Die mir beim dickerwerden zuschauen und denken: Der wächst nicht schnell genug, geil wie er sich nach der Stopfmast sehnt, und dass er nicht schnell genug dick wird, so dass man ihm einfach den Bauch aufpumpen sollte?

 

2. April 2016


Ich spüre es im Bauch, ich kriege jetzt gerade nochmals einen Dickwerdeschub. Mein Bauch fühlt sich so irre schön an und diese Form, ich kriege je länger je mehr das Gefühl, dass er mehr und mehr so aussieht wie der eines Mastschweines und dass man an ihm sieht wie fruchtbar für Fett ich bin, dass man mich ganz dringend noch viel dicker mästen sollte.
Und das Bauchfett stellt irgendwas mit mir an, ich muss zugeben dass ich reifer und reifer werde, dass das Dickwerden von vorher Spuren im Bauchspeck hinterlassen hat, dass das nicht nur einfach Fett ist, sondern Mastfett, dass ich da etwas mit dem Feuer gespielt habe und jetzt immer mehr Lust und ein regelrechtes Bedürfnis kriege auf die Mast und das noch viel dicker werden.

Wenn ich viel esse und vorallem sehr fett, dann kriege ich wie ganz heftige Fettsucht, wo ich spüre dass ich noch viel schneller fett werden sollte, dass mein Speckwanst sich regelrecht aufbläst. Ich sehne mich nach der Zwangsmast, wo ich angetrieben werde, noch schneller dick zu werden und wo auch mit Druck gearbeitet wird, wo mein Magen behandelt wird und durch den Druck aus dem Leim geht, sich immer mehr dehnt. Ich merke wie ich super devot werde in dem, wie ich mir einfach wünsche, wie mich eine Frau einfach ganz schnell aus dem Leim gehen lässt.

 

 

So schnell, dass und beiden Hören und Sehen vergeht, dass der Bauchspeck so schnell wuchert, dass einem bang wird, es aber so geil ist und sie mich dann genau deshalb noch mehr mästet, mit den Worten "wir können jetzt nicht stoppen, jetzt fettest du gerade so schön!" und die Feederin auf sehr dicke steht, und sehen will, wie ich zu einem gigantisch dicken Fettsack mutiere, so wie das sein muss.

 

3. Schlauch und Pumpe

 

Vor 2 Wochen war es dann soweit, ich hatte einen Moment von ganz starker Sucht nach Fett und rein ging der Silikonschlauch, direkt in den Magen und das fühlte sich viel zu wohlig an. Ich spürte die Mastsau die mich immer mehr übernimmt mehr als je zuvor. Und dann den Mastbrei, ganze 2 Liter, genommen, die kleine böse Schlauchquetschpumpe angehängt und den Reisbrei mit viel Olivenöl reingepumpt, immer wieder eine Pause eingelegt, wenn es so stark drückte im Speckwanst. Und dann einfach weitergepumpt. Und spiele hier wohl mit dem Feuer, dass mir dass dann viel zu gut gefällt und ich es laufend brauche und am nächsten Tag war ich wirklich geil drauf, es nochmals zu machen.

Muss mal einen Video davon machen, Schlauchmast ist ja ein totales Taboo und fast alle haben Angst das zu probieren und so schwierig und gefährlich ist das nicht.

4.  

5. Drang und Wichtigkeit

Ich weiss nicht wie viele das verstehen können, aber ich spüre dass ich unbedingt dicker und dicker werden muss, dass ich keine Wahl habe, nur entscheiden kann, ob es langsam oder schneller geht. Und dass die Obergrenze unklar ist, und dass meine Vorliebe für Zwangsmast mich unter Umständen extrems dick machen könnten. Dazu kommt dass ich das Gefühl habe, dass es meine Mission ist, als Beispiel zu dienen, aufzurütteln, aufzuwecken und zu provozieren mit meinem eigenen dicker und dicker werden. Euch zeigen, dass ihr keine Angst vor dem Fett haben müsst, dass ihr wie ich euch gehen lassen könnt, euch einen Feeder suchen, der euch dann genauso aus dem Leim gehen lässt wie ich.

Das Fett das mir da wächst, mit dem ich immer mehr aus dem Leim gehe führ auch dazu, dass ich als Feedee immer devoter werde. Es ist wie wenn mein Wille mit dem verfettenden Körper weich und fett und träge wird. Gefügig werden, immer mehr bereit, gemästet zu werden, egal von wem, ist etwas das ich je länger je mehr spüre. Ich bin ein natürliches Produkt vom Erfolg, den ich als Feeder habe: Das Fett kommt auf mich auch zurück und füllt mich stetig.

Und falls ich hoffentlich mal bald in diese Situation bin hier: Die Feeding Kreuzfahrt   dann könnte ich nicht widerstehen, wenn mich jemand mästen will. Und den Wunsch zu sehen wie ich durch das Helfen und gemästet werden noch ein Stück schneller dick werde, ich würde nicht widerstehen können und mich bereitwillig und erregt zur Mast bieten. Weil ich erfreue nicht nur euch wenn ich euch mit meinem wachsenden Speck und riesig prall aufgepumpten und vollgemästeten Bauch (wie gross kann er noch werden beim Stopfen?), nein, ihr helft mir auch sehr, auf meinem Weg extrem dick zu werden. Ihr tut mir einen riesigen Gefallen, wenn ihr mich fetter mästet. Weil ich verfette eh, ich gehe eh auseinander, warum das nicht etwas beschleunigen?

Ich mäste auch immer noch Frauen, aber es gibt Momente, wo die Aufmerksamkeit auf meinen Bauch fällt, man gut sieht, die massiven Dehnstreifen zeigen, dass ich nicht mehr "unschuldig" bin, dass ich schon vorher gemästet wurde und gut. Und ich mich hinsetzen muss, weil jemand sehen will, wie geil das aussieht so einen fetten noch zu extra stark zu mästen und sehen will, wie mein Bauch Fett ansetzt und regelreicht aufbläht mit Speck. Und ich werde je länger je mehr so aussehen, als ob man mich nicht mehr gehen lassen sollte, sondern noch weiter hochmästen muss. Dass mich das Dickerwerden immer mehr hilflos macht und ich mich immer weniger gegen die Mast wehren kann,auch wenn ich bald um meine Mobilität bangen muss und immer träger, fauler und fettzerfressener werde, dass ich nur noch schnaufend laufen kann. Umso dicker ich werde, desto mehr sollte man mich mästen, das spüre ich im Speckbauch.

Der Prozess ist so aufregend für mich, ich hätte nie gedacht, dass einen immer fetteren Bauch kriegen so schön sein würde. Und ich bin gespannt, wie es euch gefallen wird, zu sehen was das laufend in mich drängende Fett mit mir anstellt. Ihr könnt mir helfen in dem ihr mir einfach schreibt "ich will dass du sehr fett wirst, habe Lust zu sehen wie du ohne Halt mehr und mehr verfettest!". Ich spüre das im Bauchfett, tief drin und es macht mich hungrig und produziert Heisshunger, vorallem auf sehr fettes *rot werd*.

6. Aktuelle Bilder Ende April 2016

(mit einem uralten T-Shirt dass ich seit einer Ewigkeit nicht mehr getragen habe)

Wie lange halten diese Hosen wohl noch, bevor sie aufplatzen? Wann zerreisst mein wachsendes Fett das T-Shirt? Dass ich zu fett dafür werde? Bin gespannt!

 


 

7. Bald über 120 kg, suche meine Waage

Es war jetzt so lange fast unmöglich, dass ich über 120 kg gekommen wäre. Und jetzt passiert es endlich. Es ist so aufregend, dicker zu werden, zu sehen im Spiegel, wie mein Gesicht breiter wird , wie ich ein Doppelkinn kriege und richtig anfange auszusehen, wie ein dicker. Und ich weiss, ich bin wie immer sehr extrem, aber kann nicht anders, es treibt mich regelrecht. Ich habe mehr und mehr solche Lust auf zum Dickerwerden gezwungen zu werden. Naja, ein Zwingen wäre das nicht wirklich, da ich mich sehr bereitwillig mästen lassen würde, aber mich würde es so antörnen, wenn mich jemand zum Dickwerden antreibt, der/die sehen will wie ich ganz schnell aus dem Leim gehe und es gibt doch nichts geileres als eine Frau oder Mann mit Bauchansatz richtig fett zu machen und zu sehen, wie sie sich dem Fett ergeben und immer mehr davon definiert werden. Ich habe im Moment dauernd Träume, wo ich diesen dicken fetten Mops von einem Mann sehe, einen Fettbauch, der auf die Schenkel runterhängt, ein von fett gezeichnetes Gesicht, das wie das von einem fetten Schweinchen aussieht und der Mühe hat beim Aufstehen, der bei jedem Schritt schwabbelt und schnauft, richtig schwer fett ist, schwere fette Schenkel hat, männliche Brüste die riesig sind und hängen und ich erkenne mich selber und es fühlt sich so wohlig und schön an. Und ich spüre wie das kommt und so trinke ich im Moment regelmässig pures Fett, ein kleines böses Glässchen Olivenöl, 50 ml, mehrmals am Tag und das Zeugs geht in mir wie ne kleine Fettbombe auf. Es geht einfach zu langsam, ich habe immer mehr das Gefühl im Bauch, dass ich schon viel dicker sein sollte. 

Ich kriege diese Tage nach sehr üppigen Essen mehr und mehr wie eine Verzweiflung und flehe die Feederin, die mich mästet, regelrecht an, wo normales Essen nicht mehr reicht, wo ich dringend und schnell dicker werden muss und Hilfe brauche "mach mich dick, mäst mich fett und mache es gleich jetzt, wenn nötig mit dem Trichter oder Schlauch! Ich muss sehr dick werden, ich spüre es, es drängt das Fett!"

8. Gruppen

Ich wünschte mir, alle die Lust dran finden wie ich dicker werde und die es aufregend finden, wie ich aus dem Leim gehe, könnten mir helfen dass es noch etwas schneller geht, für mich kochen und mich füttern, mit mir essen gehen, in all you can eat Restaurants und mich auch Dickmacher trinken lassen. Wo ich in kleinen Gruppen oder persönlich dick gemacht werde, essen muss und da es so viele sind, ich richtig schnell aus dem Leim gehe, weil soviel sich bemühen, Nachdruck liefern und sehen möchten, wie ich bald 200 kg überschreite. Ich würde dem nicht widerstehen können, egal was, der Gruppendruck würde mich schneller als sonst irgendwas dick treiben. Und spätestens wenn man sehen würde, wie mein Bauch fetter wird, wüssten alle, dass das nicht nur einfach ein Spruch ist, sondern dass ich echt dicker werde und Fett ansetze, so wie das sein muss und dass ich ein massiver Fettsack in Vorbereitung bin.

Wenn ich jetzt noch wüsste, wo ich meine Waage verstaut habe ;-)

 

9. Dicker

Hier sieht man, wie ich schon wieder dicker geworden bin. Die FUPA wächst munter, wird wunderschön weich und samtig. An den Seiten wächst der Speck und am Gesicht sieht man, wie ich bald ein riesiges Doppelkinn kriege. Ich nehme nicht leicht zu, wünschte mir es ginge leider und schneller, ich kann eigentlich essen was ich will und nehme nur ganz wenig zu, so dass ich die Strategie verfolge, mit kleinen Dosen von Olivenöl zu arbeiten, die wie kleine Fettbomben wirken. Nicht zu viel auf einem mal, weil sonst einfach viel unverdaut wieder rauskommt. Aber es funktioniert echt, zuverlässig wächst der Speck und als ich das erste mal damit experimentierte habe ich hinten am Nacken 3 Speckfalten gekriegt. Dicker zu werden ist so aufregend, eigentlich unbeschreiblich. Würde mich so freuen mich mit anderen auszutauschen, die selber dick werden, Frauen und Männer und dass wir einander anfeuern können, das geht vorallem gut auf Whatsapp. Bilder der Waage regelmässig schicken wirkt dickmachend habe ich rausgefunden. Und nur der Wünsch, ausformuliert: "Ich möchte sehen wie du Fett ansetzt und dicker und fetter wirst. Ich möchte dass du für ich dicker wirst!" wirkt wunder, den hört man direkt im Bauch.

 

10. July 2016

Wie ihr sehen könnt, geht der Prozess weiter und ich nehme jetzt recht schnell zu und ist so ein wunderschönes Gefühl zu spüren wie der Speck mich füllt und wie ich dicker und dicker werde.

 

Gewöhnt euch nicht zu sehr an wie ich jetzt aussehe, wie mein Gesicht jetzt aussieht, weil ich werde nicht in diese Form bleiben, sondern dicker und dicker werden, mein Gesicht wird richtig schlank aussehen, verglichen mit dem was ihr in Zukunft auf diesem Artikel sehen könnt, so sicher wie ich richtig stark Lust auf Fett und Fettsucht habe, so sicher werde ich je länger je mehr zu einem dicken fetten Mops von einem Mann wachsen. Je länger je mehr mag ich richtig fettes Essen und mein Bauch verwertet es immer besser und schneller. Danke für all euere Unterstützung per Mail und anderweitig. Alle die es sich wünschen dass ich sehr fett werde und meine Transformation sehen möchten helfen mir dabei und ich möchte euch zeigen wie das ist wenn ein Mann einfach unbedingt fett werden muss und wie sich all das Fett anfühlt.

 

Vorallem möchte ich allen Männern danken die mich zum dickerwerden animiert haben. Es ist extrem schwer eine Frau zu finden, die mir beim verfetten hilft, das gilt sicher für fast alle männlichen Feedees. Und so kann ich auch etwas meine Bisexuelle Seite entdecken und mag es so, fürs dicker und fetter werden bewundert zu werden. Und Bilder zu kriegen, von extrem dicken, als Inspiration, und stell mir immer vor, wie das ist, so über 200 kg, wo ich nochmals 80 kg Fett in mir trage.

 Wenn ich jetzt an mir runterschaue, sehe ich diesen niedlichen kleinen Fettbauch, niedlich weil wenn das Fett kommt er schwer, fett, breit und hängend werden wird und ich spüre die Lust noch viel dicker zu werden im Wanst. Es ist wie eine unwiderstehliche Verführung zum verfetten. Bilder anschauen von sehr dicken Männern erregt mich immer mehr, spüre dass ich auch so dick werden sollte. Und ich habe je länger je mehr Träume in der Nacht wie das wäre mal richtig loszulassen und ganz absichtlich dicker und fetter zu werden und dass es schnell geht, ich diese verbotene Frucht Zwansmästen koste und was das Trichter und Schlauchfeeding mit meinem Wanst anstellen würde. Es reizt mich auch so, euch zu zeigen, was das mit meinem Bauch anstellt. Ihr habt das sicher auch schon erpicht, ich bin da ein Exhibitionist, zeige gerne wie ich fetter und fetter werde, ich möchte euch damit inspirieren, zeigen wie das aussieht wenn ein Mann immer dicker und dicker wird, das Fett frei in den Bauch lässt und sich der Mast stellt. Dass es euch selber daran inspiriert, selber dick zu werden, wenn das sein sollte oder jemand anders dick zu machen, der sich noch zurückhält.  Ich kann euch sagen, es ist sehr aufregend, das Fett fühlt sich so irre schön an, wie es mich auskleidet, wie ich eingehüllt werde in Speck.

Ihr unterstützt mich besonders, wenn ihr wünscht, dass ich dicker und fetter werde, mir sagt wie ihr es sehen wollt, wie ich noch mein Gewicht verdopple und mehr, weil das zu hören gibt mir eine Validierung dass es gut ist noch viel dicker zu werden und macht mich hungrig und gibt mir solche Lust auf Fett und Fetten.

Hier noch ein Video, wo ich die Treppe runtersteige, und immer mehr schwabble:

https://www.youtube.com/watch?v=K6Qh5xorBYM

 

11. Oktober 2016, Gefühle beim Dickerwerden

Wie ist das wenn man fetter und fetter wird? Hier ein paar Gefühle dazu.

Ich spüre wie das Fett kommt, wie ich Fett ansetze, wie ich damit auseinandergehe. Es ist wie eine süsse Verführung, der Bauch scheint eine spezielle Rolle zu spielen, umso mehr Fett ich da tragen, desto mehr wächst die Lust auf noch mehr Fett. Es fühlt sich so an, als ob ich mich mit Speck fülle, es mich wie ein Sack füllt und aus dem Leim gehen lässt. Früher hatte ich Mühe mit zu fetter Kost, heute schmeckt es immer mehr, ich habe Lust auf hochfettes. Fetter Schweinespeck ist wohl nicht das gesündeste, aber es wird immer auregender für mich den zu essen, das auf der Zunge zu spüren und mir vorzustellen, wie ich mich damit vollstopfen möchte, ganze Teller und kilos davon zu mir zu nehmen, zu wissen, dass diese Masttiere dick gemästet wurden und es für mich gefährlich ist, da es mich genauso leicht daran mästet.

12. Fettsog

Darüber habe ich ja schon viele male geschrieben, aber so stark wie heute habe ich ihn noch nie gefühlt. Früher dachte ich, dass ich wohl irgendwann genug kriegen würde vom Dickerwerden, aber ich wusste auch, dass es passieren konnte, dass ich geradezu immer mehr will und brauche, dass mir das Fett so gefällt. Und ich spüre dass ich mit dem Feuer spiele, dass ich immer mehr abgleite und diese Fettsog mich reinzieht und meinen Widerstandswillen fetter und weicher und gefügiger macht, dass ich mal so dick werde, dass ich gar nicht mehr stoppen kann und ich eine Feederin regelrecht anflehe, mich doch endlich mal so krass zu mästen, wie sie imer wollte, ohne Zurückhalten, einfach Dickmachen, fett treiben, rausfinden, wie schnell mein Wanst wachsen kann, wie schnell ich Fett ansetze wenn man das mal drauf ankommen lässt. Das Fett scheint auch was mit mir anzustellen, früher waren extrem dicke eher grotesk, heute fühlt es sich mehr und mehr wohlig und heimatlich an, als ob ich dahin gehen sollte. Es ist als ob mir etwas oder jemand das ins Ohr flüstert, warum ich eigentlich nicht extrem dick werden will? Dass das doch aufregend sei und ich fühle das auch immer mehr. Das (ver)fetten scheint auch immer dringender zu werden, so fühlt es sich an, ich habe mehr und mehr Fantasien, von Extremmast und Zwangsmast.

 

13. Force Feeding

Kann gut sein, dass das eine Kompensation ist, für den wenigen Kontakt den ich mit weiblichen Feederinnen habe, die sind eine wahrlich sehr seltene Spezies die sich auch fast immer sehr bedeckt halten und auf Mastfantasien (die wohl auch zu extrem sind wie in meinem Fall) nicht eingehen und so für mich kein Ventil zulassen, wo ich das etwas ausleben kann, wenn auch nicht real, sondern durch eine Konversation. Ich denke Frauen und Männer sind wohl auch sehr verschieden, wie wir kommunizieren, als Mann schwingt da immer eine Tonne sexueller Energie mit, die schwer zu bändigen ist. Also könnten all diese extremen Fantasien einfach Kompensation sein, für das nicht ausleben können von Feeding. Aber: Es fühlt sich so an, dass Zwangsmast, Force Feeding etwas total schönes und natürliches für mich sein wird, etwas das mich noch schneller dick macht, so wie es sein muss, eben etwas mit dem Feuer spielen. Ich hatte schon immer das Gefühl, dass ich süchtig danach werden würde, wenn der Magen grösser wird, durch den Druck, dann gibt das zwar im Moment Platzangst, wenn es so stark drückt im Wanst, aber nachher fehlt mir das Gefühl, ich brauche den Druck mehr und mehr und wenn dann der Wanstspeck masslos wuchert, durch Dickmacher, dann sieht das noch aufregender aus, wenn der Wanst riesig und prall davon wird und ich habe je länger je mehr Fantasien ein Ballon zu sein, dass mein Magen einfach so aufgeblasen werden kann, und sollte. Und dass schnell gehen kann, dass es so aussieht wie mir der Bauch richtig aufbläst. Diese Zwangsmast, vorallem die Schlauchmast wirkt wie etwas verbotenes, dass extrem fett macht und dass die Feederin nutzen kann, wenn sie mal etwas ungeduldig ist und den Speck schnell wuchern sehen will. Und Zwang ist das ja eigentlich nicht, denn ich wünsche mir das ja irre stark, ich stell mir immer vor, wie ich einer Feederin die Schlauchmast zeige, weil das neu für sie ist und wir planen das mit Wasser zu machen, sie aber dann einfach Dickmacher nimmt oder Essen im Mixer verflüssigt und das reinpumpt.

14. Pumpe

Und ich sehe da Dinge vor meinem mentalen Augen, so klar, obwohl ich das noch gar nie gemacht habe. So eine ganz böse Pumpe, die sie entweder mit den Händen oder den Füssen bedienen kann, was grotesk aber so geil und wunderbar pervers ist, wo sie statt einem Sitzball oder einem Fussball einfach ihr Feedee aufpumpt, als ob nihcts dabei wäre. Schlauch rein und dann auf meinen Bauch schauen, während sie pumpt. Am Anfang schnell, damit er schnell voll wird, dann aber langsamer, und wo sie fragt, wie es sich anfühlt, auch am Bauch lauscht und ihr befühlt, aber sagt "komm ein paar Pumpstösse gehe noch!" und ich spüre wie sie volle Kontrolle, direkt über mein Dickerwerden und meine Magengrösse hat, als ob sie jemanden zeigen will, wie riesig mein Bauch schon wird, wenn er prall voll ist und einfach rasch und leicht aufpumpen kann und es so aufregend findet, wie er immer noch etwas grösser wird, weil der Magen und ich dem Druck erregt nachgeben. Oder man stell sich etwas vor, dass beim sex wie eine Pumpe eingebaut hat, wo ich mit ihr schlafe, aber die Pumpe am Schwanz befestigt ist, dass jedesmal wenn ich in sie reinstosse, das etwas Dickmacher in meinen Wanst pumpt und er über ihr, unter ihrem staunenden Blick und ihrer erregten Hand praller und grösser wird.

 

15.  Danke dass ihr mir beim Verfetten helft! Brauche noch mehr!

Jede und jeder  einzelne von euch der/die möchte dass ich richtig fett werde hilft mir dabei. Ich bin jetzt gerade an der Schwelle richtig schwer fett zu werden, ich spür es im Wanst, im Fett. Der Bauch sieht ernster aus, nicht mehr ein kleiner Fettwanst, sondern ein grosser schwerer Speckbauch wächst da. Und es ist so aufregend zu wissen, dass ihr mir da zuschaut bei, mir auf den Bauch schaut, neugierig und vielleicht auch gierig, dass der regelrecht aus dem Leim geht. An alle die mir schon gesagt haben "Ich möchte sehen wie du schwer fett wirst! Werd noch viel fetter!" helfen mir enorm dabei, ich kriege mehr Hunger beim essen und habe je länger je mehr soviel Lust auf richtig fettes und schlucke es gierig, möchte fett für euch werden, euch zeigen wie ich fette und aus dem Leim gehe. Und jeder der das sagt, der verführt mich noch etwas mehr, schaut dass der Fettwanst schneller wächst. Stell mir hin und wieder vor, wie ihr alle an einem Tisch mit mir sitzt und mich füttert, oder mit Essen bringt, das alles in mich rein muss und ich probiere artig zu sein und alles in mich reinzustopfen, das Pressen und Drücken im Speckwanst, der hohe Druck im Magen kündigt an, dass der nun wieder etwas aus dem Leim geht und grösser wird, die Füllmenge wachsend.

Jeder der mir das sagt, "ich möchte dass du fett wirst!" hilft mir dabei, mich dem Dickwerden, dem starken verfetten nachzugeben und das Fett willkommen zu heissen. Ich kann es jetzt schon spüren, was für ein massiv dicker Fettsack ich werden werde. Vorallem zu hören dass ihr auf sehr sehr dicke steht, mir vielleicht sogar Bilder davon zeigt ist mega aufregend und Heisshunger und Stopfsucht produzierend bei mir. Die sehr sehr dicken, mit einem Hängewanst bis über die Knie kriegen für mich je länger je mehr eine magische Aura, was himmlisch schönes.

Etwas das mich auch sehr reizt ist Zwangsfüttern, Force Feeding, mit Trichter oder Schlauch, wo der Wanst richtig riesig wächst damit. Das man sicher und vorsichtig auszuprobieren reizt mich so, vorallem das was es mit meinem Bauchspeck anstellen würde.Bin ich da der einzige der davon fantasiert und träumt? Wer hatte schon immer Lust, ein männliches Feedee so dick zu mästen und entscheiden zu können, wie gross der Bauch wird? Würde mich gerne mit euch darüber austauschen. Ich habe damit ja schon früher an mir selber rumexperimentiert, aber seit mir der Bauch richtig fett wird reizt es mich noch viel mehr, regelrecht magisch.

 

[force feeding, entdecken?

Letzte Änderung am Mittwoch, 09 August 2017 02:21
Rubens_Feeder

Ich bin Rubens_Feeder und der Macher dieser Site. Ich bin Feeder und Feedee zugleich.
Ich bin auf folgenden Netzwerken:
https://www.feabie.com/Member/Details/rubens_feeder

https://www.tumblr.com/blog/rubensfeeder (Tublr stirbt leider langsam vor sich hin, seit XXX gebannt wurde)

https://www.grommr.com/Member/Details/rubens_feeder

Twitter:
@rubens_feeder

---------
Hi, I'm Rubens_Feeder and the creator of this website. I'm both a feeder and feedee.

Tumblr is slowly dying since the banned XXX.

Mehr in dieser Kategorie: « Gedanken beim Dickerwerden, Mai 2017
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten