Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/extremef/public_html/components/com_k2/models/item.php on line 763
Mittwoch, 03 April 2013 23:39

Wenn es einem treibt, dicker zu werden

geschrieben von
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Warum treibt es einem so schön zum Fett? Warum will man so sehnsüchtig dicker werden? Ich will euch alle dick machen und bin selber auch reif dafür, mein eigener Wanst wächst stetig.

Ich hab das schon bei meinen weiblichen Feedees gesehen: Spät am Abend geht die Mast sehr effizient. Recht spät noch ne Fressattacke, den Magen weit übers Sättigungsgefühl gefüllt, bis es schön drückt und dann von der Verdauung müde werden, ab ins Bett und dann am nächsten Morgen mit einem schön aufgeblähten Kugelbauch aufwachsen.

Mir geht es selber so im Moment. Es ist so aufregend zu wissen, dass ich in der Mast bin, wie ich eigentlich ins Bett sollte und noch Heisshunger kriege, und üppig esse, den ganzen Bauch bis ans Limit fülle, ideal noch mit schwerem fetten Essen. Und dann am Morgen aufwache, sehe wie mein Bauch raussteht, wie schön dass das Ding immer praller und grösser wird. Und dann hab ich dieses wohlige Gefühl im Wanst, kann mich waage an meine Träume erinnern, wo ich wohl in so einem Mastlabor dick gemacht werde, wo ich dünne Frauen sehe, die schnell auseinandergehen und zu schweren trägen Schweinen werden und molligen oder dicken, die noch schneller auseinandergehen. Und bei mir selber geht der Wanst auch auseinander, das dauernde sündigen und gemästet werden, das Schlingen und über den Hunger hinaus fressen macht meinen Bauch fetter und fetter.

Geht es allen Feedees so, dieses unsägliche Verlangen, stark dicker zu werden? Dieses Spüren, wie es einem treibt? Wie das Fett ungefragt und gegen meinen Willen wuchert? Ich wehre mich im Moment noch, da ich nicht alleine sein will mit einem fettenden wachsenden Schwabbelwanst, sondern die Hand meine Feederin drauf spüren will, die Frau die dafür zuständig ist, die mich mästet und ich will sehen können, spüren wie sie bei meinem Anblick erregt wird, wie sie mein wachsender Speck und mein massloses Verfetten aufgeilt, das ist ein sehr wichtiger Grund für mich fetter zu werden. Das gleiche gilt auch für ein weibliches Feedee, die will auch sehen, dass ich einen steifen kriege, weite Augen und totale Begeisterung beim Anblick ihres fettenden Wanstes. Und das geile ist, dass obwohl ich mich wehre, dagegen ankämpfe, es das Dickwerden gerade deshalb noch geiler macht. Es scheint dass Angst vor dem masslosen Verfetten einem noch mehr dick macht.


Warum hab ich dauernd solche extremen Fantasien? Stell mir vor, wie es da irgendwo dieses Fettwerde-Labor gibt, wohin mich eine Feederin bringen kann und wo es dann vorbei ist mit normal grosse Hosen tragen, bald vorbei mich noch laufen können und wo ich hocherregt und ohne dass ich was dagegen tun kann zuerst mit dem Trichter und dann wenn mein Magen genug gross gedehnt ist mit dem Schlauch Zwangsgemästet werde. So ein spezieller Ort, wo Feeder ihre Feedees bringen können, wo alles wie geschaffen für die Mast ist.

 

Ich kann es nicht erwarten, bis das Drängen und Mästen einer Feederin meinen Fettwanst anfängt mit Speck aufschwammen zu lassen, in der Mast zu sein und so einen Wanst zu haben, so was traumhaftes und zu wissen, dass da noch viel mehr her muss und zu spüren wie die Brüste wachsen....

1

 

 

Und dann der ganze Wanst masslos aufpumpt, die ganze Festigkeit verschwindet, massive Dehnstreifen entstehen, an denen man sieht, wie es mir den Wanst aufblähst. Ich glaub ich würde mich nicht mehr einkriegen und obwohl ich Angst hätte wie schnell das ginge, würde ich sie darum beten, mich Fettsau noch mehr zu mästen.

2

 

 

Und dann zu so ner fetten Sau heranwachsen, einen riesigen schweren Wanst tragen, wissen dass ich fett gemästet wurde und wie geil mich all das Fett macht, wie es meine Feederin aufgeilt, wie ich auftreibe, gefügig und fettsüchtig werde und wie mein Aussehen wie ein Mastsau sie nur noch mehr dazu animiert, mich fetter zu machen. Und mir solche riesigen Euterbrüste wachsen, die dann munter grösser und grösser werden und wie geil es aussieht, so eine Fettwalze wie mich noch mit dem Trichter oder Schlauch zu mästen.

5b

 

Und dann quelle ich nur noch vor mich hin, werde dicker und dicker, schwabble immer mehr, schnaufe immer mehr beim Gehen und mein Wanst wird breiter und breiter und sie fängt an, mich nicht nur einfach mit dem Schlauch zu mästen, sondern mich dabei noch zu fesseln und lauscht an meinem Fettwanst, wie mein Magen riesiger und riesiger wird, ich immer mehr Mühe habe, voll zu werden und wir beide erstaunt sind, wie viel da in mich reingeht und wie riesig, geräumig und überdehnt mein Magen ist und wie ich dauernd von heftigen Fressattacken überfallen werde, wo ich mich nur noch vollstopfe, wo das Drücken im Wanst zu einem herrlichen Pressen wird und ich dann schnaufend sage, dass ich Platzangst hab und die sehen kann, wie mich das aufgeilt. So was geiles, so was schönes! Ich weiss, dass es vielen männlichen Feedees so gehen muss. Und würde das gleiche mit Bildern auch mal für ein weibliches Feedee machen, wenn ich die ausdrückliche Erlaubnis hätte, die Bilder hier zeigen zu dürfen.

 

4

 

Ich freue mich so aufs Fettwerden, auf die Mast, es ist so was schönes und aufregendes vom Fett verführt zu werden!


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/extremef/public_html/components/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Letzte Änderung am Montag, 03 Juni 2013 01:29
Rubens_Feeder

Ich bin Rubens_Feeder und der Macher dieser Site. Ich bin Feeder und Feedee zugleich.
Ich bin auf folgenden Netzwerken:
https://www.feabie.com/Member/Details/rubens_feeder

https://www.tumblr.com/blog/rubensfeeder (Tublr stirbt leider langsam vor sich hin, seit XXX gebannt wurde)

https://www.grommr.com/Member/Details/rubens_feeder

Twitter:
@rubens_feeder

---------
Hi, I'm Rubens_Feeder and the creator of this website. I'm both a feeder and feedee.

Tumblr is slowly dying since the banned XXX.

5 Kommentare

  • Kommentar-Link Gundhacker Manfred Freitag, 20 September 2019 16:58 gepostet von Gundhacker Manfred

    Ich träumte schon in der Puppertet davon fett zu sein, da mir mein Vater ein Vorbild war, mit seiner fetten Wampe. Wenn ich mir diese Bilder ansehe verstärkt sich immer mehr der Wunsch danach so auszusehen, einfach weich und schwabbelig zu sein.
    Bin schon seit langer Zeit auf der Suche nach einem Feeder im Raum St. Pölten und Wien, doch hat sich leider noch keiner gefunden für den es mir Wert ist zu fressen und ein fetter Masteber zu werden. .

  • Kommentar-Link Rubens_Feeder Mittwoch, 22 Juli 2015 14:15 gepostet von Rubens_Feeder

    Ja, so von einem Fettschub, da träume ich total, das würde alles viel einfacher machen, dann gäbe es kein Zurück mehr und wäre eh zu dick um noch abnehmen zu können, da macht es dann nur noch Sinn, dass ich nur noch immer fetter gemacht werde.

  • Kommentar-Link Rubens_Feeder Montag, 17 Juni 2013 09:20 gepostet von Rubens_Feeder

    Nein, bin leider noch nicht so dick, das ist eher ein Traum. Aber toll, dass du schon so dick bist, total schön! Da werde ich richtig neidig ;-)

  • Kommentar-Link Tom Freitag, 31 Mai 2013 22:58 gepostet von Tom

    Ja mit einer feederin wäre es noch leichter so schön hemmungslos zu verfetten. Mal so einen richtigen fettschub von 50kg zu bekommen. Dann weißt du es gibt kein zurück mehr.

  • Kommentar-Link Christian Sonntag, 14 April 2013 18:54 gepostet von Christian

    Oh ja, wenn du das bist dann siehst du schon richtig dick aus, du siehst richtig sexy aus. ich sehe ungefähr so aus wie im dritten Bild von Oben. Also auch schon eine beachtliche Wampe. Aber mit einer Feederin würde es natürlich noch viel schneller gehen.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten