Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/extremef/public_html/components/com_k2/models/item.php on line 763
Samstag, 17 Mai 2014 10:25

Das Verschwindibus-Syndrom

geschrieben von
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Hier ein Phenomen, das ich wie viele andere auch im Feeding Umfeld immer wieder angetroffen habe:

Kontakt bricht kommentarlos ab und jemand verschwindet im nichts.

 

Wenn du Feeder oder Feedee oder Mutual Gainer bist, dann wirst du dieses Phenomen sicher erleben.

Es kann auch sein, dass du die Person sein wirst, die spurlos verschwindet.

Ich habe das über die vielen Jahre so viele male erlebt und es hat mich jedesmal extrem frustriert. Ich konnte bisher niemand dazu bewegen, zu erklären, was da genau passiert ist.
Bis vor ein paar Jahren dachte ich, dass das meine eigene persönliche Erfahrung ist, die von niemand sonst geteilt wird. Nun hab ich aber schon ein paar Forumposts auf anderen Sites gesehen, die von der grossen Frustration reden, die aus diesem Phenomen resultiert.

 

1. Was ist das Verschwindibus-Syndrom?

Es handelt sich hier nicht um einen speziellen Bus der einen Tarnschildgenerator hat, nein *grins*, es ist folgende Situation:
Nehmen wir mal ein Beispielsperson Mark. Mark ist Feeder und relativ erfahren in dem, dass er das Feeding schon im realen Leben ausgelebt hat, schon mal in einer Beziehung mit einem Feedee war. Mark trifft Alexandra online, sie ist Feedee.
Alex hat noch keine Erfahrung, aber sie ist schon relativ dick und realisierte, dass sie sich selber dick gemästet hat und möchte das nun mit einem Mann in einer Beziehung erleben.

Mark und Alex fangen an regelmässig zu chatten, schreiben sich viele E-mails, Mark ist einfühlsam und sie beide lernen sich auch auf einer persönlichen Stufe kennen.Sie tauschen viele Bilder aus, chatten auch mal per Video über Skype und es kommt Mark so vor, als ob sie eine tiefe Freundschaft bilden und beide planen, sich mal in Realität zu treffen. Die Distanz zwischen ihnen ist aber dem etwas entgegen.Sie tauschen viele Fantasien aus und merken, dass sie auf sehr viele gleiche Dinge stehen sexuell und beim Feeding.

Dann, an einem Tag, kommt einfach nichts mehr von Alex.

Alex ist weg, verschwunden und meldet sich nicht mehr. Mark frag nach, ob er was falsches gesagt hat, versteht nicht was passiert ist und bald wird ihm klar, dass Alex für immer verschwunden ist, wie sich alles auf einem mal plötzlich verändert hat.

Auch auf Fragen, ob sie ihm doch bitte informieren würde, warum sie den Kontakt abgebrochen hat antwortet Alex nie mehr. Mark hat viele Fragezeichen in seinem Kopf, versteht nichts mehr. Wenn Mark das schon so viele male passiert wäre wie mir, dann wären die Fragezeichen noch viel grösser.

 

2. Erwartung und Realismus

Nur in meinem Fall erwarte ich es fast bei jedem Mal. Es sei denn ich treffe die Person im echten Leben.
Zu wissen, dass sowas passieren kann und wohl auch wird, das hilft etwas beim im Griff kriegen der Frustration.

 

3. Wem kann das passieren?

Jedem, egal ob Feeder oder Feedee, männlich oder weiblich.

 

4. Was passiert da genau, was ist die Ursache?

Ich habe wirklich keine Ahnung, bisher ist niemand der diesen Verschwindibus gemacht hat je zurückgekommen oder hat erklärt warum sie das gemacht hat (in meinem Fall waren es fast immer weibliche Feedees)

Hier also nur meine Theorien: Ich denke dass jemand kalte Füsse kriegt. Merkt, dass ein Treffen wohl bald passieren wird und das nicht real ausleben will oder nicht zulassen kann. In vielen Feedern und (vorallem) vielen Feedees gibt es einen erbitterten Kampf:

 

5. Die 2 Seiten und ihr Kampf

Da hat es zwei Seiten: Die erste Seite ist die Seite die alles kontrolliert. Die dafür gesorgt hat, dass ein Feedee bisher dünn blieb. Das ist die Disziplin, die Angepasstheit und die kontrollierende Vernunft. Es ist auch der Teil, dem es wichtiger ist, wie andere über einem denken, statt was man selber will. Diese Seite ist meistens die welche viel mehr Macht im Leben des Feedees hat.

Nun gibt es da noch Seite nr. 2: Die ist die Lust, dick zu werden. Das brennende Verlangen, den Wunsch gemästet zu werden, die Lust auf Fett und Speck. Das ist auch die Sexualität, die durch die Decke geht wenn Feeding im Spiel ist. Viele Frauen sind unglaublich erstaunt wie nass sie werden beim Gedanken gemästet zu werden. Der zweiten Seite ist es egal, was andere denken. Die sexuelle Erregung ist faktuell und zeigt, dass das Feedee schon immer so war und immer so sein wird.


Bei Alex z.B. (nehmen wir mal an wir wüssten, was passiert wäre) war Seite 1 am Anfang in Kontrolle und hält sie dünn. Sie stösst dann auf eine Feeding Seite wie Extremefeeding und wird sehr erregt davon, wenn sie die Geschichten liest. Sie versteht das nicht genau, aber will es noch mehr erforschen. Seite 2 fängt an sich zu zeigen. Sie hat die herrlichsten Orgasmen bei Fantasien und Masturbation, es kommt ihr vor, als ob sie ihre Sexualität erst richtig entdeckt hat, sie dachte früher immer sie sei prüde und merkt jetzt, dass es nur eine Sache des Entdeckens was sie wirklich erregt war.

Seite 1 fängt an misstrauisch werden und sieht wie Alex Seite 2 immer mehr Freiraum gibt und wie Seite 2 stärker und stärker wird.

Irgendwann wenn Seite 2 danach schreit, dass das endlich ausgelebt werden kann, diese Leidenschaft, gefüttert, gemästet und dick gemacht zu werden bald Wahrheit werden kann/wird, dann zieht Seite 1 die Notbremse.

Sie weiss, dass Mark eine Gefahr für den Status quo ist, dass Alex wirklich dick werden könnte und sie das nicht zulassen darf. Dass Mark Alex entfesseln wird, wenn das so weitergeht. Also wird der Kontakt total abgebrochen. Es ist klar wichtiger für Seite 1 dass Alex das tut, was andere wollen, nicht dass sie für ihre eigenen Träume und Wünsche lebt.

Dazu kommt, dass Seite 1 die ganze "normale" Öffentlichkeit auf ihrer Seite wähnt und da wohl nicht so unrecht hat. Und das "normal" heisst eben gegen Feeding, gegen dickerwerden, gegen sich gehen lassen dürfen und das zu tun, was das Herz und der Körper und die Seele sich so sehr wünschen.

Viele Menschen sind extrem abhängig von dem was andere denken, nehmen viele Unwahrheiten über die Medien auf und diese Seite 1 glaubt nachher an das falsche Schönheitsideal dass die Medien verbreiten. Es ist nicht ok dick zu werden, es ist ungesund, nur 1 kg übergewicht führt zu einer um 50 Jahre reduzierten Lebenserwartung, man wird Morgen schon daran sterben ;-) (kommt mir teilweise so extrem übertrieben vor.)
Essen muss immer massvoll passieren, man darf keinen Bauch kriegen, weil man dann unattraktiv wird. All das sagen die Medien und Seite 1 stimmt da voll zu.

Was noch verdammend dazukommt ist, dass die Seite 2 keine Lobby hat, da es keine Feeder und Feedee Gruppen gibt (leider), und so Seite 2 nicht zeigen kann, dass Feeding gut integriert ist, dass es normale Leute gibt, die das ausleben, die so sind wie du und ich, total durschnittlich und denen du das sonst nie ansehen würdest.

Und so verbreitet Seite 1 viel Angst und Alex gibt die Kontrolle voll an Seite 1 zurück und auch den Status quo, worauf Seite 1 dann jeglichen Kontakt zu Feedern abbricht, Profile auf Feedingseiten löscht und dafür schaut, dass Seite 2 unterdrückt wird, genauso wie ein alter Diktatur eine Rebellion und eine Demokratiebewegung blutig niederschmettert und dann permanent unterdrückt.

Wie gesagt, das ist nur eine Theorie. Und unter fehlenden Fakten und Berichten ist das leider das einzige was wir haben.

Mir ist das nicht ganz fremd, da ich viele Jahre das eigene Feedee sein unterdrückt habe und es sogar gegenüber weiblichen Feederinnen abgestritten habe, Frauen dich mich gefragt haben, ob ich ein Feedee bin, weil man das meinen Stories anmerkt. Und klar hatten sie ja so recht.

Wenn du selber schon mit diesem sehr sehr frustrierenden Phenomen Erfahrung hattest, dann würde ich gerne davon hören. Ich würde das ganze gerne viel besser verstehen.

 

6. Wie kann man es verhindern?

Wohl nur in dem man sich wirklich trifft. Und darauf achtet, ob die andere Person wirklich echt ist. Also darauf achten, ob du ein Gesichtsbild erhaltest. Und dann auch verschiedene Bilder. Wenn die fehlen, dann kann es gut sein, dass es dem Gegenüber nicht wirklich ernst ist das real zu machen sondern nur in der Fantasie schwelgt und das unter Umständen auch ganz absichtlich so halten will.

In meiner Erfahrung passierte es bishern nur einmal, dass eine Feedee verschwand, nachdem ich sie real getroffen habe, mit allen anderen bin ich noch in Kontakt. Ich denke zu sehen, dass das real ist hilft dem Feedee sehr. Feedees haben vielleicht sehr unrealistische Vorstellungen wie Feeder sich verhalten oder dass sie dann in einem Tag 50 kg zunehmen oder gerade einen Vertrag unterschreiben müssen, in dem sie sich zum bedingungslosen Dickwerden verpflichten.

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/extremef/public_html/components/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Letzte Änderung am Samstag, 17 Mai 2014 11:14
Rubens_Feeder

Ich bin Rubens_Feeder und der Macher dieser Site. Ich bin Feeder und Feedee zugleich.
Ich bin auf folgenden Netzwerken:
https://www.feabie.com/Member/Details/rubens_feeder

https://www.tumblr.com/blog/rubensfeeder (Tublr stirbt leider langsam vor sich hin, seit XXX gebannt wurde)

https://www.grommr.com/Member/Details/rubens_feeder

Twitter:
@rubens_feeder

---------
Hi, I'm Rubens_Feeder and the creator of this website. I'm both a feeder and feedee.

Tumblr is slowly dying since the banned XXX.

Mehr in dieser Kategorie: « Einführung in die Welt des Feedings
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten