Dienstag, 01 Juni 2021 12:23

Warum träume ich davon, gepumpt zu werden?

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Ein Freund der auch Feeder ist sagte mir mal: "Zensiere dich nicht! Kümmer dich nicht was Leute denken, was deine Kritiker für Ansichten haben, denen bist du so oder viel zu extrem und die hassen dich auch so, aber wenn du dich zensierst, dann verfälschst du dich und dann geht deine original Botschaft verloren. Du bist extrem, du bist extrem im Feeding drin und inspirierst uns mit deinem Schreiben, teilweise schockiert es, aber es erlaubt verkappten Feeder und Feedees rauszufinden, was sie mögen. Und vieles wird von Feedern und Feedees geteilt, die Fantasien sind stereotypisch, fast Archetypisch und du schreibst darüber."

Und eine davon ist eben die Fettpumpe.

Ich bin noch am erforschen warum mich das mit Fett aufpumpen

in den Hintern so erregt und aufgeilt und bin gespannt ob es auch Feederinnen gibt, die dieses Taboothema auch geil finden. Sehr fette werden immer leichter mästbar, wie wirkt das auf so einen fetten ,wenn man ihm Fett direkt in den Darm pumpt?
Wie sieht das aus, wenn so ein Fettbauch noch mit Fett vollgluckert und hochmastschwanger raussteht? Und der Darm des dicken, so auf Fettverdauung getrimmt das Fett gierig aufsaugt und in die leeren Speckzellen pumpt?
Ich bin hier absichtlich direkt und unverblümt, mich erregt das sehr, ich möchte das mal mit einer Feederin erleben.Und das kann dir als Feedee oder Feeder / Feederin auch helfen, zu realisieren, dass du das gerne machen willst. Und dass das eben nicht so verrückt ist, weil ich das als Feedee auch will und als Feeder auch spannend finden würde, wenn ein weibliches Feeddee das will.

Und kann noch etwas mehr darüber reden, seit ich dicker und dicker werde, umso fetter und aufgepumpter mein Speckbauch wird, desto mehr sehne ich mich danach. Vieles davon ist sicher fantasie, aber was ist real daran? Ausprobieren müsste man das definitiv um zu sehen wie mein Fettbauch darauf reagiert.

Und umso dicker ich werde, desto erregbarer wird mein Anus, ich liebe es damit zu spielen, mit Buttplugs und träume davon dass das eine Frau auch so geil findet, dass sie da dauernd mit meinem Anus spielen würde, ich am Anfang noch nervös wäre und verspannt und verschlossen, aber immer mehr Lust kriege. Und ich habe schon sehr früh mit dem Duschenschlauch anfangen zu experimentieren und hatte wohl einen meiner ersten Orgasmen überhaupt mit dem.

Und das verrückt ist, dass man das ja real machen kann, einfach mit Vorsicht wie viel Druck reingeht, ein Duschenschlauch muss man sehr reduzieren, weil sonst ist es viel zu viel Druck.
Aber mal mit Wasser anfangen ist geil, das geile finde ich wenn eine Feederin mich so jederzeit aufpumpen kann, einfach den Schlauch reinschiebt und anfängt zu pumpen, auch wenn ich schlafe oder wenn ich anderes mache und ich dem nachgeben muss, weil ich das brauche.

 

1. Baumarkt

Und wie kann man das real machen? Du wirst erstaunt sein, aber die extreme Fettmast, die würde im Baumarkt anfangen. Und ich würde wohl fast nicht laufen können, weil ich so einen Steifen kriege davon, was da vorbereitet wird. Zuerst bei den Wasserpumpen, eine der schwächeren suchen und eine die man regulieren kann, genauso wie dass sie für Trinkwasser ungefährlich ist.  Dann einen Schlauch, der lebensmittelsicher ist und keine Schwermetalle darin hat und sie das Ding möglichst dick sucht und sie mir ins Ohr flüstert "spürst du das Ding schon im Hintern? Wie du davon fett gepumpt wirst?"
Und dann an der Kasse, weiss die Person da dass sie mich mästet und für was das ist?
Weil ich dicker nicht genug schnell fett werde?

Und dann in den Cash & Carry, um Grossmengen von Fett zu kaufen und sie sich überlegt, welches Fett wohl am besten funktioniert  Schweinefett oder Rapsöl? Was speckt mich dicken am besten auf?
Und sie mal gleich 12 liter davon kauft, in einem grossen Kübel. Und dann zuhause oder im Hotel angekommen wird die Pumpe einfach ins Öl gestellt, die pumpt Öl genauso gut wie Wasser und dann mal etwas gepumpt, geschaut wie das funktioniert und mir das gegeben, in den Mund gesteckt und ich schnaufe und stöhne und muss schlucken, weil ich schneller dick werden sollte.

Aber dann spielt sie mit meinem Anus und ich werde so erregt, wir wechseln kein Wort, aber es ist klar was bald kommt.

Sie zögerte, das war alles so verrückt, da war eine Pumpe, in flüssigem Fett und da hatte es einen dicken Schlauch und ich war so ein dicker Fettsack.
Sie wollte es, aber das war so verrückt.

Ich gab ihr ein Zettelchen auf dem stand:
"Bitte pump mich! Pump mich auf! Mach mich dick und fett! Ich werde so oder so fett, bitte entfessle meine Wampe, dass sie endlich mal mit Fett aufpumpt, so wie es sein soll! Ich möchte ganz dringend ganz schnell Verfetten, bitte hilf mir und pumpt mich auf wie ein Speckballon!"

Und dann schiebt sie mit den Schlauch einfach so in den Hintern und startet die Pumpe und dann flutet sich mein Darm mit Fett und ich erlebe, was gewisse sehr dicke sehr erregt und schon extrem fett getrieben hat. Es ist eine fiese Mastmethode für einen Dicken, weil ein Fettsack auf Dickwerden getrimmt ist, man kann ihn leicht mästen und der Fettbauch ist sich schon an die Mast gewöhnt, so dass das wie eine Fettbombe hochgeht. Aber es ist auch genau die richtige Art der Mast, weil warum rumtrödeln, warum nicht etwas Gas geben?

Ich kriege einen Megabauch, einen gigantischen Fettbauch und was ist geiler als eine Bauchliebhaberin, die ihn mir stetig aufpumpt und für uns beide fetter und fetter mästet?
Ich habe noch unglaubliches Wachstumspotential, ich habe einen Kugelbauch, einen Ballonbauch, der einfach gigantisch kugelrung wird und ich dadurch immer mehr zu einem gigantisch aufgeblasenen Ball werde, eine Feederin die gerne pumpt und mich aufbläst und diese Wampe wachsen lässt ist genau das richtige.  Und ein schnell wachsender und aufblasender Speckwanst ist unser beider Traum, deshalb sollte ich auch aufgepumpt werden.

 

2. Auftreiben


Der Bauch wächst als Fett den Darm aufpumpt und der Fettwanst treibt mir auf, sie schaut mir zu während sie pumpt und wird so erregt davon, fieser und direkter und extremer kann man einen Fettsack nicht dick mästen. Ich stöhne und schnaufe als sie mich einfach so hinterrücks aufbläst und dieses Gefühl wie sich der Darm mit Fett flutet, wie ich in der Fettmast bin, dieses Drücken, dass zu einem Pressen wird, von purem flüssigen Fett das gluckert...ich habe immer davon geträumt.

Und der Spiegel des flüssigen Fettes geht runter und mein fetter Bauch wächst rasch, mein Darm dehnt sich und ein Dehngeräusch kommt aus meinem Wanst. Ich kriege Platzangst im Darm als der Druck noch mehr steig und probiere meinen Anus zu schliessen, halte den dicken Schlauch aber nur noch fester im HIntern. Das sieht aus wenn mir die fette Wampe aufbläst und immer grösser und grösser wird, sie stöhnt und wird geil, wie sie mir einen Ballonbauch anpumpt.

Das sieht eher aus wie ein Masteber, der irgendwo in einer Mastfabrik in einem Raum dicker und dicker gepumpt wird, aber das geschieht mir richtig, ich habe damit immer geflirtet, wollte das immer erfahren und jetzt passiert es und ich werde fett davon. Immer habe ich es übertrieben, immer habe ich davon geschrieben ,was für eine Mastsau ich bin und wie ich mich nach dem Verfetten sehne.  Und jetzt werde ich endlich meiner Bestimmung zugeführt und habe bald immer mehr Mühe beim Laufen.

Und so heftigst übertrieben, kriege ich meinen ersten Fettstoss. Ich bin so eine fette Sau, jetzt habe ich noch drückendes Fett im Gedärm und der Druck presst es in die Fettzellen, aber mein Darm saugt auch gierig nach dem flüssigen Fett und mit einem schlurfenden Sauggeräusch wird mein Bauch fetter, in einem Schub setze ich speck an, die Titten wachsen sichtbar, der Speckring um den Bauch pumpt sich auf mit Fett und das Gesicht wird breiter und fetter und das Doppelkinn bläst sich auf mit Fett wie ein Masteber.
Und mein Wanst kreigt Dehnstreifen davon und hängt mehr, so wie es richtig ist. Sie schaut mich an und erschrickt und geilt sich auf zur gleichen Zeit, ich sehe mehr aus wie ein Masteber, eine dicke Mastsau, als ein Mann. All das Fett, es sieht so aus als ob ich noch mehr gemästet werden sollte, jetzt bin ich so oder so zu fett, da muss man weitermachen.

Und dann pumpt die Kugel in mir, mit einem Stoss werde ich etwas mehr zu einer riesigen Fettkugel. Ich bin für Pumpen gemacht, für Druck, habe einen Ballonbauch aber eben auch eine Fettkugel in mir drin, die stetig wächst und immer riesiger wird, sie macht meinen Kugelwanst aus und dass der Bauch so riesig wird, dass ich mehr und mehr nur aus Bauch bestehe.
Und sie findet das so geil wie es aussieht, als ob ich immer mehr zum aufgepumpten Riesenballon werde.

Und die Pumpe immer noch am laufen und ich immer noch am aufspecken sitzt sie auf meinen Schwanz, sie ist so tropfnass und ich stöhne auf, wenn mein Schwanz in ihre Muschi rutscht und sie meinen wachsenden Speckbauch hält, während sie immer geiler wird.. wenn sie ganz runterrutscht, dann fühlt sie mein Fat pad an ihrer Muschi und spürt wie sie mich dicker treibt, wie ich immer mehr aus dem Leim gehe für sie.

 

3. Doppelstück


Und da kommt noch mehr, ich werde da nicht nur hinterrücks fett gepumpt, sondern ich möchte den Schlauch auch für sie schlucken und dann im Mund halten, spüren wie er in mich reingeht und ihr direkten Zugriff auf meinen Magen gibt und sie entscheiden kann, was da rein geht und wie viel, mit viel viel Druck. Weil Druck ist sehr geil, Druck macht mich auch dick, es ist sehr geil so zwangsgemästet zu werden. Und mein Magen, der sollte wachsen,. weil ein grosser gedehnter Magen pumpt unglaublich irre auf, sie kann ihn mir aufblasen und der Bauch bläst sich auf, hat mehr Füllmenge und irgendwann ist so gross dass die Schlauchmast das einzig richtige ist um prall voll zu werden. Ein Magen kann auch straff sein und verkrampft, der muss sich entspannend und dehnen, wenn sie Bilder von sehr dicken zeigt und mir sagt, wie sie möchte dass ich so dick werde und dass sie ungeduldig ist dass ich endlich schnell Verfette.
Das aufregenste erotischste und geilste was sie jemals bitten könnte wäre "Ich möchte deinen Magen zu einem riesigen 12 liter Sack aufdehnen!" und ich im Gegenzug sie bitten würde "Bitte dehn mich wie ein Ballon, pump mich auf und lass immer Druck rein, dann erhöhe den Druck und dehn mir den Magen, das ist nur ein Sack, den kannst du einfach pumpen und der geht vom Druck auseinander!"
Das kann für eine Feederin und ihr Feedee das geilste überhaupt sein.

Dann kommt das Doppelstück, wo ich eben zur gleichen Zeit hinten und vorne gepumpt werde, und der Bauch ganz anders noch aufbläst.

Und der Bauch davon noch riesiger und praller wird, wie eine riesige aufblasene Kugel von heftig pumpenden Speck.

Ich wünschte ich könnte das in einem Video dokumentieren, zeigen wie man einen dicken so mästen kann. Für weibliche Feederinnen, die mal sehen wollen wie ihrem dicken fetten Schatz der grosse Fettbauch ruck zuck ganz schnell vor ihnen wächst und der dicke bald stöhnt und schnauft wenn der Druck in seinem Ballonbauch wächst.  Wie es für einen der dringend dicker werden sollte hin und wieder die beste Mastmethode wäre.

Ja, ich weiss, das ist extrem, aber ich weiss dass es da draussen doch eine Feederin geben muss, die das geil findet und schon immer davon geträumt hat, deshalb diese direkten unverblümten worde und als Dicker Fettsack träume ich davon meinem Schatz mal etwas ganz uraltes und schönes zu zeigne, wie mein grosser Bauch ihr entgegenwächst, aufpumpt und aufbläst, ganz schnell und sie ihre Hände auf dem wachsenden Mastwanst hat und sich nicht mehr einkriegt davon. Und ich dann schnaufe und stöhne weil das Drücken zu einem Pressen wird, der Bauch davon jedesmal etwas grösser wird, der Magen voluminöser wird. Und es unser beider Traumziel ist, dass ich einen riesigen Magen kriege, was dann das aufblasen noch geiler aussehen lässt, weil das Ding immer mehr Füllmenge hat und ich immer mehr Druck brauche und dickere Schläuche.

 

4. Handpumpe


Und wenn ich mal prall voll gepumpt bin, dann nimmt sie die Handpumpe und pumpt mich ganz intim und persönlich, lauscht an meinem Wanst wenn sie pumpt, sie dehnt mir den Magen ganz gezielt, pumpt mal langsam, dann wieder ganz schnell und lautscht meinem erregten Stöhnen und den Geräuschen die mein Speckwanst macht, der gedehnte Magen erregt mich so sehr. Und umso grösser sie mir den riesigen Sack dehnt, desto mehr passt rein und desto dicker werde ich davon und desto mehr brauche ich ihr Pumpen. Und es ist unser beider erotischster Ausdruck "Komm, ich will dich aufpumpen!" und "ohhh, bitte pump mich auf und dehne mich! Blase mir den Ballonbauch auf den du mir so gross trainiert hast!"

Das muss geil sein, jeden Pumpstoss zu fühlen, wie mein Magen einfach wie ein Sack aufbläst, wie ich ihr alles sage, wie sich das anfühlt und wie ich so erregt werde davon, weil sie mit Dickmacher pumpt, mit hohem Fettgehalt und mich das so heftig und schnell aufspeckt.

Mal pumpt sie langsam, dann wieder schnell, wo ich laut aufstöhne und schnaufe und Mühe habe den Druck auszuhalten und sie mir eine Bauchmassage gibt, damit ich mich besser dehne.
"Du bist noch etwas eng da drinnen, entspann dich und gibt dem Druck nach, das hilft dir beim verfetten!" sagt sie verführerisch wärend sie pumpt.

Ich bitte sie "Pump mich auf!" "möchtest du deinen Dicken nicht etwas aufblasen?"  "Dein pumpen lässt mich so aus dem Leim gehen, pumpst du mir bitte meinen Speckwanst voll auf und prüfst wie viel grösser er jetzt ist?"
oder wie erregt ich werde wenn ich Platzangst im Speckwanst habe dank ihr.
Da gibt es so viele geile Dinge die man machen kann, ich stell mir vor wie sich sich mit ihrer geilen nassen Muschi an meinem Ballonbauch reibt bis sie kommt oder wie sie auf meinen Pumpbauch sitzt wie auf einem Pferd, die Beine links und rechts davon, ich auf dem Rücken und ich ihre Muschi spüre und sie die Pumpe zwischen meinen Bauch und ihre Muschi schiebt und dann immer hoch und runter geht und mich so pumpt.

 

5. Mastprüfung


Dir zu zeigen, wie gross meine Mastwampe wird wenn sie prall voll ist, das ist so oder so ein sehr erotisches Geständnis von mir, wie ich dick werde und wie viel Kapazität ich jetzt habe.
Da träume ich immer wieder diesen Traum, wo meine Feederin mich ins Mastlabor mit nimmt, wo Menschen gezielt dick gemästet werden und ich komme da an und werde ausgemessen und gewogen, während sie dir zeigen wie man die Mastpumpen bedient und wie man am besten mästet.

Als Feedee muss ich nackt sein, so dass man alles Fettwachstum gut sehen kann. Wenn sie raus kommt, aus dem Training, werde ich dicker noch vermessen. Da hatte es einen grossen Stuhl mit Ventil in der Mitte, auf den sie mich setzen liessen, das Ventil stöpselte sich in meinen Hintern als ich sass und Druck ging zischend in mich rein, der Darm ist sofort voll und drückt und presst und der Bauch wächst dabei heftig.
"Entspann dich!  sagte eine der Ärztinnen in einem weissen Kittel "stell dir einfach vor, dein Bauchinhalt ist aus Gummi und du dehnst dich leicht, dann wächst du besser!"
Die Feederin sah das und konnte es nicht glauben, wie der Bauch aufblies, einfach so. Die Ärztin nahm dann eine lange Lanze die aus einem weichen Gummi-Material war und schob mir das Ding in dem Mund und das Ding rutschte rein und ging tief. Es ging direkt in meinen Magensack und sie drückte ab und der Magen sprang dabei und war sofort prall und fing an heftig zu drücken. Mein Schwanz wurde steif als mir der Bauch prall aufpumpte und immer grösser und grösser wurde. Es war ein Test und etwas vom intimsten was ein Feedee seiner Feederin zeigen konnte und etwas das ich nicht verstecken konnte: Wie viel Kapazität ich hatte. Wie stark und prall man mich mästen konnte. Sie schaute wie gebannt zu, wie meine Wampe sich aufpumpte, ich wusste das nicht, aber sie war unterrichtet worden, wie diese Pumpe funktionierte. Sie hatte Drucksensoren, die den Magendruck und Darmdruck massen und so Platzen verhinderten, aber bis zum absolute Limit aufpumpten. Und das pumpte mir die Wampe bedeutend viel riesiger auf, ich schnaufte und stöhnte ein paar mal als ich dachte dass ich nun explodierte und ich schnaufte "oh, nein, bitte aufhören, mir platzt gleich der Bauch!

Aber das hörte nicht auf, sondern pumpte einfach weiter. Mein Mastbauch wurde grösser und grösser, war schon ein ganzes Stück grösser als er je zuvor gewesen war. Es war etwas vom intimsten dass ein Feedee ihrer Feederin zeigen konnte: Wie viel geht rein, wie viel kann man ihn mästen? Ich schnaufte erregt als ihm die Wampe immer grösser wurde und ich einfach so aufgeblasen wurde, viel Druck in mich reinblies.  Und sie stand da und atmete schwer, sie hatte noch nie so was geiles gesehen. Mein Schwanz wurde hart und stand, was mich klar als Feedee auszeichnete, wenn mein Bauch wuchs dann machte mich das geil, etwas das man nie hätte faken können. Und sie wurde genauso erregt, wie mein Ballon-Bauch riesig wurde, mein Fat pad schon gut sichtbar war, der fette Manstwanst noch so aufgepumpt wurde.  Ihr Höschen war durchnässt und es war auch klar, dass sie eine Feederin war und es hoch erotisch fand wenn sein Bauch aufpumpe.
Es musste sichergestellt werden, dass wir beide die Mast mochten und wollten und nicht plötzlich kalte Füsse kriegte, weil es alles nur vorgespielt war.

Und mein Wanst stoppte mehrere Male beim Aufpumpen und rumorte und dehnte laut, es sah so aus als ob nichts mehr ging, aber die Pumpe lief weiter und bald gab die Fettwampe nach und dehnte sich noch grösser und wuchs wieder.

Es war etwas unglaublich intimes und geiles wie mir der Wanst aufblies und was diese Pumpe mit mir anstellte und wie sie meiner Feederin zeigte, wie massiv und extrem man mich aufmästen konnte, wie gross dieser Mastbauch wurde, wie viel da reinging.
Ich hatte mein ganzes Leben davon geträumt so aufgeblasen zu werden, so gepumpt zu werden.

Es sah so geil aus, so ein riesiger Fettbauch der so aufgepumpt wurde, es passte so, ich schaute sie laut schnaufend und erregt an, mein Blickt wollte sage "das ist mein wahres ich bin gemacht für die Fettmast und mich solltest du so aufblasen und mästen. Pump mich bald, bitte mach mich extremst dick!"

Und die Pumpe läuft, bis ich maximal aufgepumpt bin und sie fast kommt bei dem Anblick. Als sie stoppt, da schnaufe und stöhne ich so heftig, dass ich davon abspritze, mein erster Mastorgasmus, so wie es allen dicken bis sehr dicken ergeht.
Sie kommt davon auch, konnte nicht anders als sich zu reiben, vor allem beim Gedanken dass das nur Luft war und bald mit flüssigem Dickmacher gepumpt wurde.

Letzte Änderung am Dienstag, 01 Juni 2021 12:31
Rubens_Feeder

Ich bin Rubens_Feeder und der Macher dieser Site. Ich bin Feeder und Feedee zugleich.
Ich bin auf folgenden Netzwerken:
https://www.feabie.com/Member/Details/rubens_feeder

https://www.tumblr.com/blog/rubensfeeder (Tublr stirbt leider langsam vor sich hin, seit XXX gebannt wurde)

https://www.grommr.com/Member/Details/rubens_feeder

Twitter:
@rubens_feeder

---------
Hi, I'm Rubens_Feeder and the creator of this website. I'm both a feeder and feedee.

Tumblr is slowly dying since the banned XXX.

Mehr in dieser Kategorie: « DAS Masthaus
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten