×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 222

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/extremef/public_html/components/com_k2/models/item.php on line 1198

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/extremef/public_html/components/com_k2/models/item.php on line 763
Freitag, 03 Februar 2012 23:40

Die Stufen des Dickwerdens

geschrieben von
Artikel bewerten
(19 Stimmen)

Magisch was so passiert, wenn ne Frau anfängt dicker zu werden, hier dokumentiert mit vielen schönen Bildern, von dünn bis gigantisch dick.

Dünn

Wer hat sich nicht schon gewünscht, dass eine Klassenkameradin oder Bekanntschaft, die ganz hübsch war, aber viel zu dünn, doch endlich etwas Form kriegen würde. Auf das sie endlich Frauliche Formen annehmen könne. Man könnte das metaphorisch als "jungfräulich" bezeichnen, schlank und rank wie ein Mädchen, dass noch nie die Freuden von ungezwungenem Essen erlebt hat. Wenn sowas wie Magie existieren würde, käme vielleicht manchem aufregend in den Sinn, solch einer dünnen eine magische Pille heimlich zu verabreichen um sie dann langsam über Monate dick werden zu sehen.

 

 

 

Aber keine Sorge, teilweise hilft die Natur auch nach: Nach dem 30. Lebensjahr werden viele Frauen weniger aktiv, waren vielleicht schon mal schwanger. Familientreffen und jegliche Anlässe, ob Firmen oder Privat arten in Essen aus. Unser Essen wird ja immer gesünder, aber schmecken soll es auch immer besser und so wird fett gekocht, meistens versteckt. Nach 30 werden viele Frauen dick und machmal ergibt sich eine aufregende Überraschung, wenn man bei einem Klassentreffen die unscheinbare gertenschlanke Claudia von der Schule wie ein Kuchen auseinandergegangen ist und unter ihren weiten Klamotten gesäumt von einem breiten Hintern den schönsten fetten Bauch trägt, und ihr BH zwei schwere reife Brüste kugelrund fasst, die sonst als zwei herrliche formlose Hängebrüste flach herunterhängen würden.

Dünn zu mollig

Oh wie sieht dieses Gewicht schon viel sexier aus. Es zeichnet eine Geniesserin aus, die sich hingibt, statt sich dauernd zu kasteien.

Die meisten Frauen verharren nicht in ihrer mädchenhaften Dünnheit, sondern wird eines Tages mollig, angetrieben durch Snacking und ausgedehntes Essen. Kein Geheimnis, dass Frauen auch einen grösseren Fettgehalt haben als Männer und deshalb auch eine natürliche Tendenz zu Fettansetzen haben. Schön, denn es steht ihnen ja.

Es ist schon sehr aufregend, zu sehen, wie eine Frau dicker wird. Aber von der "jungfräulichen" schlankheit eines Mädchens molligen Form eine ausgewachsenen Frau ist schon sehr speziell. Viele Frauen kriegen hier ihren ersten Bauch, der bei einer Frau ja auch nicht aussehen soll wie bei einem Teenager. Schöner Nebeneffekt: Der Busen wächst und die Hüften werden breiter. Das Lustempfinden steigert sich, da sie durch grössere Energiereserven sehr starke Orgasmen empfinden kann ohne den Energiehaushalt des Körpers dabei aus der Balance zu bringen.

Je nach Frau ist das eine grosser Moment: Man lässt sich gehen, isst frei und nimmt zu, ohne die Angst vor dem Gewicht. Der Bauch der da wächst, gefällt im Spiegel und man fühlt sich voll und reich. Für eine Frau mit Feedee Veranlagung ist dies das erste aufregende Mal in ihrem Leben, wenn sie frei und soviel sie wollen essen können. Essen ist eine sehr wichtige Sache in ihrem Leben und bisher haben sie sie ignoriert. Jetzt wächst der Bauch mit schönsten Gefühlen und schönstes weiches Fett spriest überall.

Neckisch, wie der weibliche Bauch sich zeigt und seine Schönheit offenbart.

Manche Frau mag sich da den Bauch halten, so prall und voll zu sein und zu spüren, wie sie dicker wird und wie Teig auseinandergeht. Gemästet? Vielleicht.

 

rubenesque (~100kg)

Jetzt zeichnet sich ab, ob eine Frau ein Apfel, eine Birne oder eine Sanduhr sein wird. Das schöne daran ist, dass keine Frau gleich aussieht und sie individueller geformt wird, umso dicker sie wird.

Der Bauch ist bei diesem Gewicht meistens kugelrund aufgebläht, die Fettschicht darauf wächst und der Bauchnabel wird sinnlich tief. Die Brüste werden voller, er Hintern noch breiter und das Zellulite wächst auf den Beinen.

 

dick (~140kg)

Unsere Frau isst frei, lässt ihrem Hunger freien lauf und wird dicker. Bei Feedees wächst die Lust, dass man nach Strich und Faden gemästet wird (von sich selber oder jemand anders). Dieses überfressen führt dann dazu dass der (vielleicht schon grosse) Magen sich dehnt und immer mehr fasst. Man sieht diese gut bei dem Bild unten. Die Frau muss immer mehr essen, um satt zu werden und das zusätzliche Magenvolumen ist sehr fetttreibend.

So ein prall gefüllter Bauch schafft einem Feedee herrliche Freuden.

Das Photo unten zeigt aufregend, wie das is(s)t wenn sie von einem leeren Magen anfängt zu Essen und erst aufhört, wenn alles prall voll ist. Man darf annehmen, dass die Frau unten ein Feedee ist und mittlerweihle nicht mehr so "schlank" ist. Es gibt natürlich auch Feedees die aus Lust aus dem Bauchwachstum essen (dem Gefühl, auseinander zu gehen) und nicht unbedingt dicker werden wollen.

Gewisse Feedees, die sich gerne Stopfen wie ein Truthahn, sich also mästen und weit über den Hunger hinaus essen, kommen häufig auch in die Situation dass sie anfangen zu schnaufen und ausser Atem sind, da der Magen so gross wird, dass er die Lungen wegdrückt. Die aufregenden Gedanken sind dabei, so aufgepumpt zu sein, fett- oder essensschwanger zu sein, so voll und gemästet, dass man ins aufgeregte Schnaufen kommt, ähnlich von dem beim Höhepunkt. Es ist sehr individuell, ob man sowas mag oder ob es unangenehm ist. Die meisten Frauen wird dies nichts sagen, aber vielleicht hat das jetzt was bei dir ausgelöst und es ist dir plötzlich klar geworden, dass du das schon mal ausprobiert hast und es stark erregend war.

Viele Frauen kriegen einen herrlichen Hängebusen, weich und fett.

dicker (~160kg)

 

Oh Wonne, der Bauch hat solche Grösse erreicht und ist so fett dass er herunterhängt, was das liebevolle Hochheben des Wanstes dem Liebesspiel hinzufügt. Die Brüste fangen an riesig zu werden, auch bei Frauen, die sonst noch nie grosse Brüste hatten. Manche Frau kommt in diesem Stadium in den Genuss eines Hängebauches, der es ermöglicht, dass sie kein Höschen mehr tragen muss und dennoch ihre Intimteile nicht preisgibt.

 

 

sehr dick (~190kg) richtig fett

 

 

An diesem Punkt hat Mutter Natur eine unglaubliche Mengen Körperfett zur Verfügung und ein herrlich überfliessende Skulptur von Weiblichkeit ist die Folge. Alles schwabbelt, alles ist weich und Sex wird für einen Mann eine Entdeckungstour auf einer Frau die wie ein Kontinent breit und gross ist. Gewichtszunahme wird längsamer oder stoppt komplett, da der Körper keinen Sinn in mehr Fett sieht und es für ihn unpraktikabel wird. Eine Frau, die weiter zunimmt, aus welchen Gründen auch immer, steuert immobilität entgegen, wo ihre Fettmassen sie so auf den Erdboden hinunterziehen, dass sie nicht mehr laufen kann.

 

Wie traumhaft kuscheln und Sex mit einer solch üppigen Frau ist, das muss man erlebt haben. Es ist unbeschreiblich und herrlich.

 

Der Bauch wird ein Meer von Fett, der Bauchnabel wird tief und weit und ist bei jeder Frau eine ganz schöne einmalige Sache. Mir persönlich gefallen die strudelförmigen, weiten Näbel, die sich bei sehr weichem Fett (Zellulite) bilden, da diese die Zunge zu aufregender Expedition einladen.

Soo schön dick wie die Frau oben, da ist es fast traumhaft, wie man Mühe hat, da mit den Armen herumreichen zu können.

 

Und eine schwabbelnder Hängebauch, neckisch so fett, dass er fast den Boden berührt? Und bis zu den Knien hängt. Herrlich!

 

Viele Frauen tragen bei diesem Gewicht riesige formlose Kleider, die es spannend machen können, da sie die Grösse verstecken. Diese Frau ist riesig, anbetungswürdig und unten gibt ihr ein ein riesiger fetter Bauch herrliche Ausdehnung. Eine Umarmung wird sehr aufregend, es gibt viel zum herumfassen und man sinkt sinnlich in der fetten Front ein. Die Brüste erinnern an eine Kuh und können wohl ohne übertreiben als Euter bezeichnet werden. Jeder Person die das mag, ist dies wie mir auch ein sehr schönes Wort. Es können sehr aufregende Überraschungen passieren, da so ein herrlich grosser Busen so fett und weich ist, dass er himmlisch hängt und teilweise ist man aufregend erstaunt, da beim Öffnen der Bluse die Brüste noch grösser sind, da sie als Teil des Bauches missverstanden wurden. Die spezielle Freude, den BH einer solchen Frau zu lüften kann man nicht miesen, da die Euter dann wirklich fast rausschwappen und in ihrer ganzen Pracht ungestützt herunterhängen und pendeln.

Die Arme fangen an so fett zu werden, dass viel Masse herunterhängt und eine Umarmung etwas des weichsten und sinnlichsten macht, was man sich vorstellen kann.
Man beachte die riesig schweren Euter die die Frau im roten Kleid unten hat. Sex ist bei solch Beinen (siehe Frau auf der rechten Seite) nicht ganz ohne Kniffe, wer jedoch schon mal zwischen solchen fantastischen Beinen gelegen hat, der weiss, dass es das wert ist.

 

Alles hängt herunter und jeder Schritt ist eine Schwabbelorgie.

 

 

 

 

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/extremef/public_html/components/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Rubens_Feeder

Ich bin Rubens_Feeder und der Macher dieser Site. Ich bin Feeder und Feedee zugleich.
Ich bin auf folgenden Netzwerken:
https://www.feabie.com/Member/Details/rubens_feeder

https://www.tumblr.com/blog/rubensfeeder (Tublr stirbt leider langsam vor sich hin, seit XXX gebannt wurde)

https://www.grommr.com/Member/Details/rubens_feeder

Twitter:
@rubens_feeder

---------
Hi, I'm Rubens_Feeder and the creator of this website. I'm both a feeder and feedee.

Tumblr is slowly dying since the banned XXX.

Mehr in dieser Kategorie: « Frauenmast in Afrika Fett macht Sexy! »

2 Kommentare

  • Kommentar-Link El Rey Dienstag, 16 Juli 2013 21:03 gepostet von El Rey

    Das liest sich immer wieder richtig gut, wäre geil wenn es noch mehr Bilder wären ;)

  • Kommentar-Link Christian Samstag, 18 Mai 2013 10:56 gepostet von Christian

    Wow sind das Fleischberge das ist ja richtig schön anzusehen. Es geilt mir auch auf, so will ich auch so werden wie die letzten Frauen.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten