×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 163

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/extremef/public_html/components/com_k2/models/item.php on line 1198

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/extremef/public_html/components/com_k2/models/item.php on line 763
Dienstag, 22 November 2011 02:23

Warum Fett erotisch ist

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Warum fett erotisch ist

Wir scheinen es alle zu wissen: Der Schönheitstrend ist schank und der Mann, über den man in jeder Zeitschrift lesen kann, bevorzugt eine schlanke Frau, mit knackigen Hüften, festem Po und festen stehenden Brüsten. So mindestens trichtern es uns die Medien und Hollywood das ein. Und wenn man Fett wirklich kennt, dann lernt man es als wunderbaren sammt-weichen Stoff aus dem Träume sind kennen.

Obwohl viele Leute heute so tun, war das nicht immer so. Es ist erwiesen, dass noch vor 100 Jahren ein anderes Schönheitsideal galt, nämlich dick = schön. Da wohlgeformte weiche Frauenkörper füher den Ton angaben, und das für tausende von Jahren, muss man sich fragen, warum schlank auf einem mal hübsch wurde. Wissenschaftlich erklärt sich, dass immer die schwerer erreichbare Situation als attraktiv und schön angesehen wird. Früher, als Essen karg und teuer war, konnten es sich nur Könige und reiche Leute erlauben, dick zu sein. Wir könne also davon ausgehen, dass Cleopatra eine mächtig fette Frau war und einen schönen grossen wiechen Bauch ihr eigen nennte, genau so üppig wohl auch ihr Busen und restlicher Körper. Eine dünne Königin wäre wohl zu dieser Zeit damals als ärmlich betrachtet worden. Obwohl wir heute sicher wissen, dass auch Julius Cäsar enor dick war, von ausschweifenden Fressorgien gezeichnet, stellt man ihn, wie auch Cleopatra als schlank dar. Dies folgt einfach dem Schönheitsideal von heute.

Heute ist es schwerer, dünn zu sein, und einfacher dick zu werden und deshalb wird schlank als hübsch angesehen, mindestens von der Mehrheit, getrieben durch die Medien.

Es gibt Männer und Frauen, die natürlich (geblieben) sind, Männer wie mich, die Fett über alles mögen. Leute, die es Lustvoll finden, "sich gehen zu lassen" und dick und fetter zu werden. Leute, die die natürliche Tendenz des Körpers einer Frau für mehr Fettanteil akzeptieren und schätzen.

Und ich sage auch hier offen: Ihr seid schön! Ihr seid dick, weich und wogend und sooooo erotisch!
Ich bewundere euere schönen Bäuche, die verzückt tiefen Bauchnäbel, die fette Bauchmasse, die bei ein paar von euch schönen Weibern schon hängt.
Und ich schätze diese schönen weichen Brüste, wie sie voluminös weich sind und allzuoft hinunterhängen und pendeln, die grosse mächtige Form des Bauches berührend.
Es ist erotisch, wie euere Schenkel locken, mit diesem herrlichen Cellulite und eine verführerische Sprache sprechen wenn ich läuft und es wabbelt!
Eurere breiten Hüften, die zur Seite quellen, wenn ihr sitzt und schöne weiche Arme, wo das Fett ganz weich wohnt und bei jeder Umarmung sagt: Ich bin dick, habe viel weiches Fett und bin sehr sinnlich.

Ja, ihr seid sinnlich und schön!!!

Erotisch, hübsch und einfach besser als jede dieser verhungerten Gestalten.

Es ist für einen Mann nur natürlich, eine dicke Frau zu begehren, da ein grosser fetter Körper fruchtbar(er) ist. Instinktiv spricht ein weicher Frauenbauch zu einem Mann und signalisiert ihm, dass er bereit ist, ein Baby zu tragen. Es gibt eine Verbindung zwischen Schlankheit und Unfruchtbarkeit, so wurde herausgefunden. Der Körper braucht diese Fettreserven, die ja in Energie umgewandelt werden können, als Sicherheitskissen. Es könnte ja sein, dass wärend der Schwangerschaft eine Hungersnot ausbricht und dann wären Mutter und Kind schnell verhungert, da ein wachsendes Baby schon extrem viel Energie benötigt.

Dies erklärt auch, warum eine Frau während der Schwangerschaft automatisch etwas dicker wird und etwas mehr Fett ansetzt.

Dieser Mechanismus hat sich über tausende von Jahren bewährt gemacht und nicht wenig kommt es vor, dass eine (zu) dünne Frau einfach nicht schwanger werden kann, ohne dass die Ärzte einen Grund dafür finden können. Aber klar doch, für einen Arzt ist schlank auch der Idealfall und jedes Gramm Fett ist sofort zum übergewicht erklärt.

Aus all diesen Gründe ist eine dicke, fette, weiche Frau viel erotischer und begehrenswerter, als dünne und schlanke schale Mädchen, die sich jede Lust nehmen. Den Impuls, zu Essen und zu geniessen abtöten und damit ihre Sinnlichkeit grausam abwürgen.

 
 

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/extremef/public_html/components/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Rubens_Feeder

Ich bin Rubens_Feeder und der Macher dieser Site. Ich bin Feeder und Feedee zugleich.
Ich bin auf folgenden Netzwerken:
https://www.feabie.com/Member/Details/rubens_feeder

https://www.tumblr.com/blog/rubensfeeder (Tublr stirbt leider langsam vor sich hin, seit XXX gebannt wurde)

https://www.grommr.com/Member/Details/rubens_feeder

Twitter:
@rubens_feeder

---------
Hi, I'm Rubens_Feeder and the creator of this website. I'm both a feeder and feedee.

Tumblr is slowly dying since the banned XXX.

Mehr in dieser Kategorie: « Fett macht Sexy! DAS Masthaus »

2 Kommentare

  • Kommentar-Link lustspeck Montag, 02 September 2013 07:52 gepostet von lustspeck

    Sehr inspirierend! Spricht mir aus der Seele...

  • Kommentar-Link xxx Sonntag, 01 September 2013 08:34 gepostet von xxx

    Das sind wundervolle Gedanken und du erklärst mit wundervollen Worten,warum dick sein,schön ist.Toll geschrieben Rubens ;-)

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten