Dienstag, 10 Januar 2012 01:57

Fettsack Empfehlung

geschrieben von
Artikel bewerten
(8 Stimmen)

Was für andere eine Beschimpfung ist, ist für Feedees etwas erotisches und geiles. Sie haben sich damit abgefunden, dass Fett was traumhaftes ist und Begriffe die starke Fettheit beschreiben sind sehr aufregend. 

Dies hier ist aus einer männlichen Perspektive geschrieben, gibt aber generell auch für Frauen.

 

Ich bin ein Fettsack. Ich stehe dazu und anders kann man das auch nicht nennen: Ich hab einen Hängebauch, Hängebrüste und wenn ich gehe, dann schwabble ich. Meine Hosen halten meinen Speckbauch in Kugelform, aber wenn ich meine Hosen öffne, dann schwappt das Ding herrlich raus. Und was sonst? Ah ja, ich werde von meiner Freundin gemästet. 

Und wie traumhaft das ist, das kann man gar nicht glauben. Ich kann mich erinnern, wie schlank ich mal war, und laufend durchs älterwerden und fauler werden zugenommen hab und dann die Realisation that ich ein Feedee bin, dass ich dickerwerden will, ja muss. Ich hatte am Anfang angst, aber habe immer davon geträumt, von einer Frau dick gemacht zu werden, ja für sie dick zu wachsen und sie aufzugeilen mit meinem Speck.

Und tja, wie ist das mit Träumen? Wenn man sie genug brennend verfolgt, dann werden sie wahr. Und so fand ich sie, sie wusste schon durch ein Inserat was ich brauchte, dass ich davon träumte fett zu werden. Und dachte zuerst das kann gar nicht sein, das kann nicht die Realität sein, dass Frauen dicke Männer mögen, aber es gibt welche und mein Bauchumfang, mein Doppelkinn und wie ich durch die Gegend schwabble zeugt davon. Und ich wachse noch, ich merke wie sie mich antreibt, wie sie mich hin und wieder anbindet und füttert, bis ich vom Druck stöhne. Und der Sex ist so geil wie noch, ein Feeder sagte mir mal dass wenn man ein Feeder oder Feedee ist, man nur noch guten Sex haben kann mit einem "Gegenüber", also jemand den man dickmacht oder mit jemanden den einem dick mästet und es ist so wahr. Es ist so geil, wie mein Wanst schwappt, das Fett hin und her schwabbelt beim Sex, wenn ich in sie reinstosse oder sie auf mir reitet. Und es gibt eine ganz aufregende Art von Dirty talk während dem sex "Du fettes Schwein, du Fettsack! Ich will dass du noch viel dicker wirst, am liebsten würde ich dich schon zwangsmästen, gleich jetzt!"

Und wie sie meinen Bauch greift, mein Doppelkinn, mein Speck an den Oberarmen, das ist unmissverständlich: Ich prüfe dein Fett, ich will mehr, ich will dass du noch fetter wirst. 

Und das ist so geil, das kann ich gar nicht beschreiben. Und sie ist dünn geblieben, der Kontrast ist so mega geil, wie ich immer fetter werden, mein Speckwanst schwabbeliger und Träger wird, ich fauler und wie ich schnaufe, wie ich ausser Puste komme. Wie sie mir hin und wieder sagt "Komm Schweinchen, zeit zum hinsetzen und essen. Musst doch dicker werden, will dass du bald nicht mehr laufen kannst!" und das ist so geil. Oder wie sie mir den Bauch freilegt wenn ich heimkomme und grosse Augen kriegt und sagt "schweisse, bist du mega fett geworden! Und wie du fett quillst, geil, wie ein Masteber!"

Und da kriege ich grad einen Steifen von und sie bläst mir einen, während sie mein Bauchspeck greift und prüft ob ich zugenommen hab. Sie dreht auch langsm immer mehr den Fettgehalt von dem was ich esse hoch, ich merke es. Und kümmert sich fürsorglich um mich, wenn ich Sodbrennen kriege wegen all dem Fett oder wenn es so mega drückt im Bauch oder wenn es mir schlecht ist. Sie massiert mir dann den Bauch und sagt mir "ach, ich hoffe dass es dir bald wieder besser geht, mein Schatz. Tut mir leid dass ich dich so drängen muss, aber du weisst ja der Doktor hat gesagt, dass wir die Dosis einhalten müssen und es gefährlich ist, wenn deine Dickwerden kurve abflacht. Du weisst ja, dass es sehr unangenehm und gefärhlich sein wird, wenn ich dich in ein paar Wochen oder Monaten mit soviel mehr Essen mästne muss und dein Magen nicht daran gewohnt ist. So ist es wichtig, dass es jeden Tag etwas mehr ist, damit du dich dran gewöhnt kannst, damit der Druck deinen Magen natürlich dehnt und auf die grösse bringt, die gut für dich ist. Wenn du dich im Spiegel siehst, wie du wie ein Fettes Schwein aussieht, Hängewanst, Doppelkinn wie ein mega Fettsack, schon hängende Männerbrüste, Speckfalten an den Seiten, riesiger gedehnter Bauchnabel, Dehnstreifen, da weisst du ja dass es natürlich ist und gut, dass du immer stärker gemästet werden musst. Ich sehe das und helf dir!"

Und sie mästet mich liebevoll, ich habe immer mehr Mühe mit der Masse die sie mir zum Fressen gibt, ja, Fressen,  anders kann man das nicht nennen was ich da mache, aber ich merke wie mein Magen nachgibt und schon viel grösser ist. 

Ich habe das Pecht und das Glück, dass ich die Frau meiner Träume gefunden hab, und tja, das Pech, dass sie schon viel zu viel über mich weiss, wie ich gemästet werden muss und dass ich nicht widerstehen kann, für ne Frau Fett zu werden, wenn ich sie damit nass und geil mache. Und das Pech, dass sie auf extrem dicke Männer steht und ich... tja, vor ein paar Jahren realisiert habe, dass ich sehr devot bin und unbedingt so dick werden will und muss, wie meine Feederin davon träumt und geil findet. 

Ich wusste, dass ich diese Frau nicht finden sollte, weil es mein Leben verändern würde, dass ich massive Dickwerdkapazität hab, dass ich zum Fettwerden geboren wurde und mich zwar dagegen stemmen kann, alleine, aber mit einer Frau dem Dickwerden total verfallen würde.

Und trotzdem habe ich sie gefunden und wusste, dass ich sie bitten sollte, mich doch so schnell wie möglich dick zu mästen, damit es schnell geht. Sie hat mir mal gesagt: "Warum warten? Du wirst ja eh dicker? Warum das nicht geniessen und schauen wie es schnell geht? Und deine liebste mit deinem Mastschweine sein aufgeilen?"

Und erschreckend aber so geil: Sie hat recht. 

Ich meke wie ich immer träger werde, dauernd sitze, beim laufen mehr und mehr schnaufe und Treppen mich so müde machen. Und beim Sex wenn wir beide so geil sind, schwärmt sie mir vor, dass sie mich immobil mästen will und mein Schwanz un meine Geilheit verraten mich jedesmal. Und es ist so geil, zu spüren, wie ich mehr und mehr dem Fett erliegen, zu fett werden um noch laufen zu können.

Hoffentlich gehen wir nicht grad wieder in die Ferien: Letztes ma, wie jedesmal hat sie mich angebunden und ne ganze Woche lange nonstop gemästet und das war extrem dicktreiben, erkannte mich im Spiegel nicht mehr. War nur fressen, Fettansetzen, schlafen, vögeln...

Oder besser doch, es war so geil... und warum verzögern? Ich will ja dickwerden, es is so schön!

Und so schwabble ich jetzt nach hause, merke wie mein Fett überall an meinen Körper schwabbelt, wie mein Bauch voller Speckfalten ist und super weich, schon Zellulite gebildet hat. Und ih weiss dass ich schön bin, ich weiss dass ich genau deshalb fetter wachse. Ich freu mich auf sie! Und ich bin kein Opfer, ich weiss ganz genau was ich will und ja, ich werde vom Fett verführt, jeden tag mehr. 

Letzte Änderung am Dienstag, 10 Januar 2012 02:27
Rubens_Feeder

Ich bin Rubens_Feeder und der Macher dieser Site. Ich bin Feeder und Feedee zugleich.
Ich bin auf folgenden Netzwerken:
https://www.feabie.com/Member/Details/rubens_feeder

https://www.tumblr.com/blog/rubensfeeder (Tublr stirbt leider langsam vor sich hin, seit XXX gebannt wurde)

https://www.grommr.com/Member/Details/rubens_feeder

Twitter:
@rubens_feeder

---------
Hi, I'm Rubens_Feeder and the creator of this website. I'm both a feeder and feedee.

Tumblr is slowly dying since the banned XXX.

Mehr in dieser Kategorie: « Der Sog des Fettes Maria Rocca »
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten